Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Debatte um einen eigenen Agenturbezirk und die Betreuung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern

Debatte um einen eigenen Agenturbezirk und die Betreuung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern

Bekommt Mittelsachsen eine eigene Arbeitsagentur? Noch ist nicht klar, was aus den Planungen des Verwaltungsrates der Bundesagentur (die DAZ berichtete) werden soll.

Mittelsachsen. Zu vermuten ist: Wenn das Arge-Modell kreisweit eingeführt wird, dann kommt auch die Arbeitsagentur Mittelsachsen. Kommt die kreisweite Option, dann gibt es keine eigene Agentur und die Region Mittelsachsen wird einem anderen Agenturbezirk zugeschlagen, möglicherweise Chemnitz. Welche Rolle spielt die Entscheidung des Kreistages am 7. Dezember tatsächlich? - Das Votum sei "auch einer von mehreren Aspekten", der in die Entscheidung der Bundesagentur hineinspiele - so formuliert es Kurt Eikemeier vorsichtig, Pressesprecher bei der Regionaldirektion Chemnitz der Bundesagentur.

Und wie ist der Diskussionsstand im Kreistag? Wie positioniert sich die Verwaltung, auch mit Blick auf eine eigens in Auftrag gegebene, 80 000 Euro teure Untersuchung zur künftigen Betreuung der Alg-II-Empfänger? Dazu sagt das Landratsamt noch nichts. Das künftige Betreuungsmodell sei Sache des Kreistages, vorher gebe es dazu keine Aussage, erklärte Pressesprecher André Kaiser gestern gegenüber der DAZ.

Vielleicht legt sich der Kreistag nach mehrmonatiger Debatte auch gar nicht auf ein gemeinsames Modell fest, sondern lässt alles so, wie es ist: Döbeln behält die Option; die Altkreise Mittweida und Freiberg arbeiten weiter mit der Arge. Damit wäre Mittelsachsen dann weiter ein so genannter Zebra-Landkreis mit zwei unterschiedlichen Betreuungsmodellen. "Denkbar wäre das, die Möglichkeit wird mit diskutiert", erklärte gestern Sven Liebhauser, CDU-Landtagsabgeordneter und Mitglied im Kreistag. Er werde sich jetzt erst einmal mit den Untersuchungsergebnissen auseinandersetzen, die nun vorliegen sollen.

Die Möglichkeit eines eigenen Agenturbezirks und die Voraussetzungen für einen solchen müssten bei der Entscheidung des Kreistages berücksichtigt werden, findet Liebhauser. Man wolle sich aber nicht unter Druck setzen lassen. Björn Meine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr