Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Defekter Kran stoppt Glockenausbau von St. Nicolai
Region Döbeln Defekter Kran stoppt Glockenausbau von St. Nicolai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 07.10.2011

[gallery:600-17601376P-1]

Vorarbeiter Ronny Mollenbruch und seine drei Kollegen von der Firma Heidenauer Glockenläute- und Elektroanlagen mussten umdisponieren. "Am 18. und am 25. Oktober haben wir jetzt neue Termine mit der Kranfirma vereinbart. Am 18. sollen die kleineren drei Glocke und am 25. die große aus dem Turm gehoben werden", sagt der junge Mann. Mit einem Flaschenzug und Gewindestangen bauten sie gestern die 3,75 Tonnen schwere große Glocke aus. Sie ist wegen einem Riss im Joch seit zehn Jahren in einem Gestell festgemacht und läutete schon lange nicht mehr. Den dann leeren Glockenstuhl werden Zimmerleute aufarbeiten und umsetzen, während Ronny Mollenbruch und seine Kollegen derweil in Taubenheim bei Wilsdruff die nächsten Kirchenglocken demontieren.

In Döbeln werden die neuen Glocken für März 2012 erwartet. Bis dahin gibt es im Kirchturm viel zu tun. Vorgesehen ist eine Erneuerung des Glockenstuhls, der die alte Form von 1730 wieder erhalten soll. Statt der für Risse anfälligen gekröpften Joche (Aufhängungen) werden gerade Joche installiert. Mit dem Einbau der größeren und schwereren Stahlgussglocken war 1921 sowohl der Glockenstuhl als auch die Anordnung der Glocken verändert worden. In Zukunft hängen alle vier Glocken wieder hintereinander.

Die Zinnbronze für die neuen Glocken hat die Kirchgemeinde Döbeln bereits für 32 000 Euro gekauft. Die Glocken werden zwischen November und Januar für 81 000 Euro in einer Passauer Firma gegossen.

❏ Die Kosten für die Gesamtmaßnahme - also neue Glocken, Glockenstuhl, Ausbau, Einbau - sind mit 178 000 Euro veranschlagt. Trotz bereits erfolgter Spenden, Eigenmitteln der Kirchgemeinde, Mitteln von der Landeskirche und vom Denkmalschutz ist noch ein Betrag von 60 000 Euro offen. Kirchgemeinde und Kirchenbauverein rufen deshalb auf, für die neuen Glocken zu spenden.

❏ Kirchgemeinde Döbeln: Konto 330009047, BLZ 860 654 68, Volksbank Raiffeisenbank Mittelsachsen;

❏ Kirchenbauverein St. Nicolai Döbeln: Konto 33001100, BLZ 860 554 62, Kreissparkasse Döbeln.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht jeder, der das Döbelner Amt für Arbeit und Beschäftigungsförderung verlässt, ist mit dessen Tätigkeit zufrieden. Die DAZ ging einigen, im Volke gängigen, Fragen nach und sprach mit Behördenleiterin Karin Ilgert.

07.10.2011

Im Zusammenhang mit einem Ladendiebstahl, der bereits am 27. September, gegen 14.30 Uhr, im Bereich des Döbelner Netto-Marktes in der Unnaer Straße begangen wurde, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

07.10.2011

Großweitzschen. Auf Spurensuche in der Vergangenheit, um die Gegenwart zu verstehen: Als junges Mädchen hatte Gabriele Müller von ihrem Großvater gehört, dass dessen Vater psychisch erkrankt und in den 20er Jahren in die königlich-sächsische Heil- und Pflegeanstalt Arnsdorf eingeliefert worden war.

06.10.2011
Anzeige