Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dem Mortelbach wird in Waldheim das Bett gemacht

Technischer Ausschuss tagt Dem Mortelbach wird in Waldheim das Bett gemacht

Der Mortelbach soll ein natürlicheres Bachbett bekommen. Dazu stellen die Ingenieure ein Konzept vor. Außerdem berät der Technische Ausschuss des Stadtrates über rund 10 500 Euro Mehrkosten für den Ausbau der Breitscheidstraße.

Der Technische Ausschuss berät am Donnerstag unter anderem über die Revitalisierung des Mortelbachs. Dazu stellen die Ingenieure vom Büro Stowasserplan ihr Konzept vor.

Quelle: Dirk Wurzel

Waldheim. Der Mortelbach soll natürlicher werden. Wie das geht, sollen die Ingenieure des Büros Stowasserplan GmbH am Donnerstag im Technisches Ausschuss des Stadtrates vorstellen. Der tagt ab 17 Uhr im Zimmer 26 des Waldheimer Rathauses. Die Sitzung ist überwiegend öffentlich.

„Der Mortelbach fließt in dem betroffenen Bereich in einem sechs bis acht Meter breiten befestigten Bett“, sagt Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Der geplante Umbau betrifft die Gegend von Waldheim, wo der Mortelbach von Massanei her ins Stadtgebiet einfließt. „Der Verlauf bleibt, aber das Flussbett soll optisch aufwertet und natürlicher gestaltet werden“, sagt der Bürgermeister. Details dazu kennen die Planer von Stowasserbau und so dürfte deren Auftritt im technischen Ausschuss einige Überraschungen bieten. Notwendig ist der Umbau des Bachbettes auch, weil der Mortelbach bei Starkregen „zu einem beachtlichen Flüsschen“ wird, wie Steffen Ernst sagt.

Seit dem 10. Dezember ist die obere Breitscheidstraße nach den Bauarbeiten wieder frei. Die Schlussrechnung zum Straßenbau ergab, dass das Vorhaben etwas mehr Geld kostet. Darum soll der Technische Ausschuss am Donnerstag etwa 10 500 Euro locker machen – bei bisherigen Gesamtkosten von etwa 363 000 Euro macht das nicht mal drei Prozent Kostensteigerung aus. Die Teuerung ist bereits eingepreist – im Haushalt ist wesentlich mehr Geld für den Straßenbau eingeplant.

Teurer wurde der Ausbau der Breitscheidstraße unter anderem, weil das Baufeld etwas länger ausfiel. Das war nötig, um die neu gemachte Straße besser an die Luise-Romstedt-Straße anpassen zu können. Dadurch kosteten die Positionen Erdaushub und Verfüllung. Außerdem schlugen noch die Ausschnittarbeiten an Straßenbäumen zu Buche sowie eine geänderte Markierung der Fahrbahn wegen der notwendigen Einschränkungen des Verkehrsflusses während der Bauzeit. Die Decke der Fahrbahn fiel auch etwas dicker aus.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr