Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Die Diakonie hofft auf einen Pflegerollstuhl für Gersdorf
Region Döbeln Die Diakonie hofft auf einen Pflegerollstuhl für Gersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 30.03.2012
Döbeln

[gallery:600-21904475P-1]

DAZ-spezial

Sonnabend / Sonntag, 31. März / 1. April 2012

Seite 21

Döbelns Diakonie-Chef Thomas Richter freut sich über das Vorhaben. "Die Krankenkassen bezahlen einen einfachen Rollstuhl, aber keinen Pflegerollstuhl."

Das Benefizkonzert ist daher eine gute Möglichkeit, um Geld für das Gefährt zu sammeln. Eintrittsberechtigungen gibt es im DAZ-Shop (Breite Straße 1). "Um das Ziel zu erreichen, benötigen wir eine Mindestspende von jeweils sieben Euro", sagt Lions-Mitglied Heiner Hellfritzsch. Am 29. April musizieren Roland Straumer (Violine), erster Konzertmeister an der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie der Döbelner Kantor Winfried Kleindopf (Orgel) ab 17 Uhr in der Döbelner St.-Nicolaikirche. Das Programm bietet für viele Geschmäcker etwas (siehe Kasten). Davon abgesehen ist natürlich auch die künstlerische Besetzung hochkarätig, sagt Lionschef Girbig. Und: "Es gab hier noch nie ein Konzert für Orgel und Violine."

Mitveranstalter sind die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Döbeln und die DAZ. Zu den weiteren Sponsoren gehören die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt, die VR-Bank Mittelsachsen sowie die RHG Döbeln-Leisnig. Die drei Genossenschaften unterstützen das Benefizkonzert im Rahmen des internationalen Genossenschaftsjahres. Auch die Stadtwerke Döbeln fördern das Projekt. Björn Meine

Das Programm zum Benefizkonzert am 29. April in St. Nicolai

q Johann Sebastian Bach (1685 bis 1750): Sinfonia aus der Kantate "Wir danken dir, Gott" BWV 29 (für Orgel bearbeitet von Marcel Dupré),

q Begrüßung,

q Johann Sebastian Bach: Sonate Nr. 2 A-Dur BWV 1015 für Violine und Orgel Adagio, Allegro assai, Andante un poco, Presto; aus der Partita für Violine Solo Nr. 1 h-moll BWV 1002: Sarabande-Double,

q Max Reger (1873 bis 1916): aus den Orgelstücken op. 59: Gloria in excelsis deo,

q Guiseppe Tartine (1692 bis 1770): Arie für Violine und Orgel,

q Otto Olsson (1879 bis 1964): Romance für Violine und Orgel op. 24,

q Danksagung,

q John Williams (*1932) aus der Filmmusik zu "Schindlers Liste": Thema Jewish town (Krakow Ghetto - Winter 1941), Remembrances.

q Eintrittskarten gibt es ab sofort im DAZ-Shop (Breite Straße 1). Der Lionsclub benötigt jeweils eine Mindestspende von sieben Euro, um die nötige Spendensumme für den Pflegerollstuhl zugunsten der Diakonie Döbeln aufbringen zu können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was für ein Auftakt: Beim ersten Treff zum "Lauf in den Frühling" mit der DAZ und dem Welwel hatten sich vergangenen Sonntag knapp 40 Laufschuhträger zusammengefunden, um bei bestem Wetter eine Runde zu drehen.

30.03.2012

Der Lionsclub Oschatz hat sich an einer Pflanzaktion mehrerer Lionsclubs aus der Region beteiligt. 6000 Bäume wurden auf einer ehemaligen Ackerfläche bei Falkenberg in der Dübener Heide in die Erde gebracht.

30.03.2012

Es wird wieder ernst. Für die Mittelsachsen ist es bereits die vierte Saison. Trotzdem gibt es in diesem Jahr einige Veränderungen.

29.03.2012
Anzeige