Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Die Hunde sind los: Leistungssport für Vierbeiner
Region Döbeln Die Hunde sind los: Leistungssport für Vierbeiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 26.08.2015
Anzeige

[gallery:600-45963415P-1]

Diesmal standen Vierbeiner aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg sowie Thüringen im Mittelpunkt. Dort wurde die 26. Meisterschaft der Schutz- und Gebrauchshunde ausgetragen. Ausrichter waren der Hundessportverein Zschopautal zusammen mit dem Landesverband Sachsen.

"Wir hatten ja vor zwei Jahren schon einmal die Landesmeisterschaften ausgerichtet. Das jetzt ist noch mal eine Nummer größer", erklärte Anett Röder, Mitglied im kleinen Waldheimer Verein. Gerade einmal 19 Mitglieder zählt der. Deswegen müssen bei der Ausrichtung dieser ausgesprochen hochrangigen und professionell aufgezogenen Hundesportveranstaltung Freunde und Familienangehörige mithelfen. Zumal einige der Hundesportler in Waldheim gleich übernachteten und sich das Frühstück quasi auf dem Hundeplatz servieren ließen. "Die Waldheimer haben eine tolle Veranstaltung organisiert. Und die kleine Stadt kann sich wirklich sehen lassen", erklärte eine Hundeliebhaberin aus Bad Berka. Sie reiste an, um einen Vereinskameraden zu unterstützen. Lokalmatador Tino Schmidt, der mit seinem fast achtjährigen Belgischen Schäferhund Denzel an den Start ging, konnte seinen Heimvorteil für sich und seinen erfahrenenen Hund nutzen. Für die Unterordnung, eine vor drei Prüfungen, bekamen er und sein Vierbeiner 91 von 100 Punkten von den Kampfrichtern. Das war eine der höchsten vergebenen Wertungen an diesem Tag. Die Wettbewerbe wurden sogar per Kamera mitgeschnitten. Nur so könnten im Nachgang Fehler ausgewertet und an Positives angeknüpft werden. Wie beim "richtigen" Leistungssport. Für die Tiere sind die Wettbewerbe sehr anstrengend. Sie müssen immer hochkonzentriert sein und brauchten nach den Wettbewerben ihre Zeit für die Erholung. Rund um das Stadion Massanei gibt es allerdings viel Platz zum ausruhen. Eben perfekte Bedingungen. "Wir müssen auch der Stadt Danke sagen, weil wir immer wieder das Gelände so problemlos nutzen können", betonte Anett Röder noch.

Heiko Stets

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wein, Weib und Gesang. In Leisnig gehört das einmal im Jahr zum guten Ton. Das vergangene Wochenende stand komplett im Zeichen des Burg- und Altstadtfestes der Stadt Leisnig.

26.08.2015

"Gruß aus Ostrau" steht auf der kolorierten, historischen Postkarte mit verschiedenen Motiven und "Einladung zur 825-Jahr-Feier Ostrau". Sie wird einer Festschrift beiliegen, die im Ostrauer Amtsblatt am 26. August erscheinen wird.

24.08.2015

Nicht so reibungslos wie erhofft gelingt die Unterbringung weiterer 49 Flüchtlinge aus Syrien in einer Behelfsunterkunft an der Bahnhofstraße in Döbeln. Ein Teil von ihnen verbrachte die Nacht zu gestern in der Jacobi-Kirche.

24.08.2015
Anzeige