Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Pferdebahn 4.0 hat 299 PS und rollt auf allen Linien über den Busbahnhof

Döbelner Stadtbusse werden rot Die Pferdebahn 4.0 hat 299 PS und rollt auf allen Linien über den Busbahnhof

Die Regiobus Mittelsachsen GmbH lässt ab 11. Dezember in Döbeln fünf pferdebahnrote und nagelneue Busse fahren. Die Pferdebahn 4.0 hat 299 PS und rollt künftig auf allen Linien über den Busbahnhof. Im Takt kann dort umgestiegen werden. Das neue Stadtbussystem soll den Nutzern viele Vorteile bringen.

Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer, Landrat Matthias Damm, Regiobus-Chef Michael Tanne und Pferdebahn-Vereinschef Uwe Hitzschke enthüllten den ersten neuen Bus.

Quelle: Fotograf Sven Bartsch

Döbeln. Die Döbelner Pferdebahn bekommt Verstärkung. Fünf nagelneue Mercedes-Busse in fast der selben roten Lackierung wie die Döbelner Pferdebahn rollen ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember im Döbelner Stadtverkehr. „Pferdebahn 4.0“, nennt Michael Tanne, Geschäftsführer der Regiobus Mittelsachsen GmbH das Konzept. Gleichzeitig wurde der Döbelner Stadtverkehr auf den vier Linien A,B, C und D optimiert und der Döbelner Busbahnhof in der Innenstadt zum zentralen Rendezvouspunkt gemacht, an dem sich alle Linien ständig kreuzen und wo die Fahrgäste im Minutentakt zwischen den Linien umsteigen können.

Die Pferdebahn gilt als Vorreiter des heutigen Omnibusverkehrs. Statt der einen Pferdestärke, die vor den historischen Wagen der Döbelner Pferdebahn gespannt wird, fahren die neuen roten Busse jetzt mit 299 Pferdestärken unter der Motorhaube. Zudem sind sie extrem sparsam im Verbrauch. Die Regiobus GmbH löst mit den neuen fünf Bussen und den beiden weiteren, die im nächsten Jahr noch dazu kommen, die 16 Jahre alten Neoplan-Busse ab, die bisher im Döbelner Stadtverkehrsnetz rollen.

Am Deutschen Pferdebahnmuseum in Döbeln wurde am Montag der erste neue und pferdebahnrote Bus mit einem kleinen Feuerwerk enthüllt. Unter dem Titel „Tradition trifft Zukunft“ stand der Pferdebahnwagen direkt neben dem neuen Bus. 1,2 Millionen Euro hat die Regio Bus GmbH in die fünf neuen Busse für den Döbelner Stadtverkehr investiert. Auch an den 80 Haltepunkten im Stadtgebiet wurde und wird noch gearbeitet.

Das Stadtbus-System wurde zum einen mit den Abfahrtszeiten der Züge am Döbelner Hauptbahnhof abgestimmt. Zudem wurden alle Linien so getaktet, dass sie immer den Busbahnhof im Stadtzentrum queren und dort im Takt zwischen den einzelnen Buslinien ein Umsteigen möglich ist. Dadurch wurden auch die Abfahrtszeiten der einzelnen Stadtbuslinien verändert. „Sie starten am Morgen etwas früher. Abends verkehren die Busse etwas länger“, so Michael Tanne. Durch den neuen Takt mit dem Rendezvouspunkt am Busbahnhof wird dort der Andrang deutlich größer. Vorteil des Systems: Viele der Stadtbusse sind nun auch für Schüler im Stadtgebiet nutzbar, die jetzt mit dem Stadtbus zehn Minuten vor Unterrichtsbeginn am Gymnasium oder an der Förderschule am Busbahnhof ankämen. Bisher war für viele Döbelner Schüler der Stadtbus morgens nicht nutzbar, weil die Ankunftszeiten mit dem Beginn des Unterrichtes nicht zusammenpassten.

Um den neuen Takt über den Busahnhof zu schaffen, wurde die Linien B aber verändert. Sie fuhr bisher immer dem Fahrplan hinterher. Die Stadtbuslinie B fährt künftig nur noch bis Masten. Dafür wird die Linie 922 Waldheim, Hartha, Döbeln als Ausgleich im Takt bis Technitz verlängert. Ab 11. Dezember tritt das neue Stadtbussystem in Döbeln in Kraft.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

22.01.2018 - 15:46 Uhr

Ex-Kapitän wird Assistent von Ohlig / Verletzte kehren zurück / Munteres Toreschießen in zwei Testspielen

mehr