Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Pferdekneipe von Ostrau

Die Pferdekneipe von Ostrau

Bettina Fischer serviert auch Vierbeinern: Während andere Lokale mit Wassernäpfen für Hunde glänzen, hat die Betreiberin der Bauernstube einen eigenen Pferde-Parkplatz hinter dem Gaststättengebäude.

Ostrau.

 

 

 

 

"Auf die pferdefreundliche Gaststätte sprechen mich die Leute oft an. Für mich ist die Auszeichnung mittlerweile aber ganz normal", sagt Bettina Fischer. Die Chefin der Bauernstube nickt in Richtung Urkunde. Der Titel wurde ihr vom Land Sachsen zugestanden. Die Ausschreibung zur "Pferdefreundlichen Gaststätte im Freistaat Sachsen" ist seit Sommer 2003 ein Gemeinschaftsprojekt des Landesverbandes Pferdesport, der Vereinigung der Freizeitreiter, des Verbandes der Westernreiter, der Ersten Westernreiterunion und des Vereins Landurlaub in Sachsen.

"Unsere Anbindung zu Reitwegen ist gut. Während Reiter bei mir einkehren können, stehen die Pferde an Anbindeplätzen hinter dem Haus. Wenn es sein muss, versorgen wir sie mit Heu und Wasser", so die Inhaberin. In letzter Zeit komme das zwar nicht mehr so oft vor, passiere aber dennoch hin und wieder.

Bettina Fischer ist gewissermaßen eine Seiteneinsteigerin in Sachen Gastro. Während die gebürtige Ostrauerin in einem Konsum arbeitet, beginnt sie nebenbei in einer Gastwirtschaft in Wutzschwitz zu kellnern. Als der Konsum aufgelöst wird, überlegt sie, eine eigene Gaststätte zu eröffnen. Im Ortsteil Zschochau findet sich etwas Geeignetes. Erst 2004 eröffnet sie in Ostrau die Bauernstube. Der Name ist schnell gefunden: "Etwas Ländliches passte in den Ort. Die Dekoration haben wir aus Zschochau mitgebracht", erzählt Fischer. Im Gastraum fallen die alten Melkkannen auf, der historische Küchenschrank, zahlreiche Keramikgefäße für Reis, Graupen, Gries, Kaffee oder Zucker. Vor der Tür schließlich ein Dreschflegel. Ideenreichtum für Dekorationen ist da, aber "letztendlich sagt mein Mann, das können wir so oder so machen", scherzt die Gastro-Chefin. Uwe Fischer ist es auch, der während größerer Feiern beim Kellnern hilft. Das Ein-Frau-Unternehmen wird von der Familie im Hintergrund unterstützt. Die Mutter bügelt, kauft ein, unternimmt Fahrten. Denn da ist noch das zweite gastronomische Standbein: ein Party-Service.

Ein Arbeitstag ist lang. Der von Bettina Fischer beginnt um sieben Uhr. Er endet, nachdem der letzte Gast gegangen ist. Es gibt Stammgäste, die vor allem zu den besonderen Anlässen, wie dem Schlachtfest, aus Döbeln, Dresden und anderen Gemeinden kommen. Außerdem liegt das Lokal am Jahnatalradweg, der von Radlern stark frequentiert wird. Für die hat die Chefin etwas Besonderes in petto: "Das Radfahrermenü besteht aus Sülze und einem Getränk. Sie nehmen auch den Linseneintopf gern, weil beides eher leichte Kost ist."

Neben Hausmannskost kommt saisonal Fisch und Wild auf den Tisch. Suppen, kleine Imbisse, selbst vegetarische Gerichte stehen auf der Karte. Besonders gut gehen das "Bauernfrühstück" und Schnitzelgerichte. Als absoluten Höhepunkt bietet Fischer seit zwei Jahren das Argentinische Rindersteak "für Kenner" an. "Das bereite ich aus dem besten Argentinischen Rindfleisch zu. Ich verwende wirklich nur dieses", betont die Wirtin. Die nur noch selten nach Rezeptbuch, sondern "frei aus der Feder" kocht.

Wenn jemand abends Roulade möchte, dann bekommt er die. Service wird groß geschrieben. Alle Speisen gibt es auch als sogenannte Seniorenteller oder Kindergerichte. "Wer bei uns im Hause gerade unter dem Tisch stehen kann, speist umsonst. Das gilt für die jüngsten Knirpse und ist schon vorgekommen", schmunzelt Bettina Fischer.

 

 

"Wer bei uns gerade unter dem Tisch stehen kann, speist umsonst. Das gilt für die jüngsten Knirpse und ist schon vorgekommen."

Bettina Fischer

Geschäftsführerin

 

 

 

 

 

 

...flexibel und immer freundlich sein. Man muss ein offenes Ohr für Gäste haben und auch mal der Kummerkasten sein. Letzteres natürlich mit der entsprechenden Verschwiegenheit.

 

 

 

..., weil sie schöne Stunden in guter Atmosphäre bei freundlicher Bewirtung genießen können. Dabei stimmen die normalen, menschlichen Preise.

 

 

 

... ist neben vielen leckeren Angeboten unser echt Argentinisches Rindersteak.

 

 

 

...der Vereinsraum der Gemeinde Ostrau und wurde für Familienfeiern genutzt.

 

 

 

...zu Hause bei meiner Familie, um auszuspannen und aufzutanken.

Bauernstube

Döbelner Straße 17

04749 Ostrau

Telefon: 034324/204 45

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonnabend 11 bis 13.30 Uhr und ab 17 Uhr bis "open end".

Sonntag 10 bis 14.30 Uhr und ab 16 Uhr bis "open end".

Mittwochnachmittag geschlossen.

Kapazität

Gaststube: 30 Plätze

Vereinsraum: 16 Plätze

Biergarten: 24 Plätze

Natasha G. Allner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr