Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DieDöbelner Instanz für Kinder

DieDöbelner Instanz für Kinder

Ideen beleben und sie dann am Leben halten: Das ist die große Kunst. Die Mitglieder des Kinderschutzbundes Döbeln haben bewiesen, dass sie das können.

Voriger Artikel
HSG_Pleite: Spitzenreiter verteilt keine Geschenke
Nächster Artikel
Wo der süße Weihnachtsmann herkommt

Im Döbelner Spielhaus des Kinderschutzbundes ist immer etwas los.

Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln. Kleine Kinder wuseln durch die Räume des Spielhauses. Etwas größere sitzen auf der Matte und quatschen. "Wir haben in diesem Jahr sehr, sehr viele Kinder, die neu zu uns gekommen sind", erzählt Petra Moritz. Sie leitete das Spielhaus. Ist dort immer anzutreffen. "Es hat sich mittlerweile einfach herumgesprochen, dass bei uns immer was los ist", ergänzt Ralf Fillies. Spricht von der guten Mund-zu-Mund-Propaganda, von der der Verein lebt. Selbst aus Roßwein, Hartha und Ebersbach kommen Kinder nach Döbeln und verbringen in den Räumen des Kinderschutzbundes ihre Freizeit. "Wir haben mit dem Spielhaus für die Kinder etwas richtig Gutes geschaffen. Und im nächsten Jahr besteht das fünf Jahre und der Kinderschutzbund zehn Jahre", fügt Fillies an. Oft sitzen die Mitglieder des Vorstandes zusammen, spinnen neuen Ideen aus. "Aber wir überlegen immer, ob wir die Projekte auch behalten können. Erst dann werden die auch umgesetzt", sagt Fillies. Erst dann gehe es an das Beschaffen der Anschubfinanzierung. "Wir haben auch viele, die uns wohl gesonnen sind und manchmal kommt auch eine Überweisung vom Gericht", erklärt der Vorsitzende des Vereins mit 29 Mitgliedern. Wichtig für den Kinderschutzbund: "Alle unsere Angebote für die Kinder sind kostenfrei bei uns ", erklärt Fillies. Auch für die gestrige Weihnachtsfeier mussten die Jungen und Mädchen nichts bezahlen. Bekamen ein kleines Geschenk und ein paar vergnügliche Stunden im Spielhaus geschenkt. Als Dankeschön gab es ein Kinderlachen. Das ist unersetzlich!

"Auch unser Spielmobil läuft sehr gut", berichtet Fillies. In den Sommermonaten ist das in Roßwein, Ostrau, Waldheim, Leisnig und Döbeln unterwegs. Steuert immer an den gleichen Wochentage zur gleichen Zeit den gleichen Standort an. "Und wenn wir nur ein paar Minuten zu spät kommen, warten die Kinder schon", berichtet Petra Moritz. Und sollte den Jungen und Mädchen mal ein Problem auf den Magen geschlagen sein, finden sie bei dem Mitarbeitern des Kinderschutzbundes immer einen Ansprechpartner. "Deswegen ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter möglichst lange bei uns sind", erklärt Fillies. In diesem Jahr konnten Mitarbeiter über die sogenannte Bürgerarbeit angestellt werden. "Die Kinder gewöhnen sich sehr schnell an die Personen. Sie brauchen ihren Ansprechpartner", sagt der Vorsitzende und verrät, dass im nächsten Jahr die kleinen runden Geburtstage auf alle Fälle gefeiert werden. Wie wird erst später verraten. Heiko Stets

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr