Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: 150 Meter Roßweiner Schienen
Region Döbeln Döbeln: 150 Meter Roßweiner Schienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 14.02.2012
Viel zu bestaunen gibt es am Wochenende in der Döbelner Sporthalle an der Burgstraße. Der Roßweiner Modelleisenbahnbahnclub kann hier drei Großanlagen in den Größen H0 und TT mit je 20 Metern Länge aufbauen. Kinder dürfen Modellbausätze zusammenkleben und Züge selber steuern. Quelle: MEC Roßwein

"Als Verein freuen wir uns über die Einladung nach Döbeln, da es für uns die einzige Möglichkeit darstellt, unsere gesamte Bandbreite unterschiedlich großer Modellbahnanlagen der verschiedenen Maßstäbe in einer Halle vorzustellen", sagt Torsten Stein vom Modellbahnclub Roßwein. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den drei Großanlagen in den Modellbahnspurweiten "H0" und "TT", die jeweils etwa 20 Meter lang sind und insgesamt rund 150 Meter Schienennetz bieten.

Ergänzen werden diese Anlagen eine Vielzahl kleinerer Exponate aus dem privaten Umfeld der Vereinsmitglieder, die teilweise ihre Heimanlagen mit in die Halle transportieren und den Besuchern vorführen werden.

Auch Gastvereine außerhalb des Landkreises Mittelsachsen werden nach Döbeln kommen. "Traditionell laden wir Freunde und andere Vereine ein, damit auch diese Modelleisenbahner die Möglichkeit bekommen, ihre Arbeiten einem breiten Publikum zu zeigen", freut sich Stein auf die Gäste. Und die sind neu: "In diesem Jahr begrüßen wir erstmals den Verein MEC Lößnitzgrund Radebeul mit seiner Schauanlage "Dresdner Ansichten" sowie die Großanlage "Borsdorf" des Leipziger Vereins Friedrich List e.V."

Letztgenannte Modelleisenbahnanlage ist ein originaler Nachbau des Bahnhofes Borsdorf mit einer gewaltigen Länge von 14 Metern. "Besonders stolz sind wir auf eine historische "Spur-1"-Anlage im Maßstab 1:32 eines Modellbahnfreundes aus Dresden, die in dieser Art erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden kann", kündigt der Roßweiner an.

Für die kleinen Besucher bietet der MEC wieder eine Vielzahl von Aktivitäten; an der Bastelstraße können unter Anleitung kleine Modellbausätze montiert und kostenfrei mitgenommen werden und auf den verschiedenen Spielanlagen können die Kinder Züge selber steuern. An der Tischtennis-Trainingsanlage kann man sein Talent für schnelle Ballwechsel erproben und besonders gute Ergebnisse werden mit einer Urkunde belohnt.

Für Besucher, welche die ganzen Eindrücke der Miniaturlandschaften in Ruhe verarbeiten möchten, ist auf der Empore der Halle wieder eine Imbissmöglichkeit geschaffen. Von dort kann man entspannt auf die Modelleisenbahnen schauen oder aber die selbst gedrehten Eisenbahnfilme des Roßweiner MEC verfolgen.

Geöffnet ist die Modelleisenbahnausstellung am Sonnabend und Sonntag in der Döbelner Sporthalle Burgstraße jeweils von 10 bis 18 Uhr. Ausreichend kostenfreie und behindertengerechte Parkplätze findet man unmittelbar hinter der Halle auf dem Steigerhausplatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich heißt das Restaurant "Inside". Doch so nennt es kein Einheimischer. Wer dort speisen will, der sagt, er geht in den Döbelner Hof.

14.02.2012

"Die Erkrankung an Brustkrebs ist Schicksal", sagt Dr. Klaus Hamm, Facharzt in einer Chemnitzer Röntgen-Gemeinschaftspraxis. "Wir können die Erkrankung nicht verhindern, aber wir geben den Frauen die Chance, den Brustkrebs früher zu erkennen und damit die Heilungschancen und die Lebensqualität zu erhöhen.

14.02.2012

Region Döbeln/Roßwein (bm). Die Roßweiner erweisen sich derzeit als eifrige Teilnehmer unserer "Weißt Du noch...?"-Reihe. In der vergangenen Woche hatten wir ein Bild von Gertraude Block aus Roßwein veröffentlicht.

13.02.2012
Anzeige