Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Abiturienten und Fachoberschüler feierten im Volkshaus

Döbeln: Abiturienten und Fachoberschüler feierten im Volkshaus

Döbeln (T.S.). Geschafft: 24 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums am Berufsschulzentrum Döbeln feierten am Freitag im Volkshaus ihren Abiturball.

 

Allen Schülern des Jahrgangs konnte Schulleiter Günter Oertelt zuvor feierlich ihre Abiturzeugnisse in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften überreichen. Jahrgangsbeste Abiturientin am Berufsschulzentrum ist Kristin Ruschke mit einem Zeugnisdurchschnitt von 1,5. Insgesamt hatten vier Schüler beim Notendurchschnitt eine Eins vor dem Komma. Der Gesamtdurchschnitt des Jahrganges liegt bei 2,58. Feiern konnten im Volkshaus zudem auch die 17 Absolventen der Fachoberschule Sozialwesen am Berufsschulzentrum. Jahrgangsbeste war Elisa Glauer mit einem Notendurchschnitt von 1,5. Insgesamt schafften zwei Schüler die Fachschulreife mit einer Eins vor dem Komma. Der Gesamtdurchschnitt des Jahrganges liegt bei 2,57.

Mit Eltern, Freunden und Lehrern wurde am Freitagabend im Volkshaus zünftig gefeiert. Die Fachoberschüler hatten mit ihrem Musiklehrer Wolfgang Heisig extra auf die Melodie von Keimzeits "Kling Klang" einen eigenen Liedtext auf ihre Schulzeit am Berufsschulzentrum gedichtet. Die Wirtschafts- abiturienten gaben einen eigens komponierten Rap auf ihre Lehrer zum Besten.

Im nächsten Jahr wird es noch einmal einen Abiturball nach der dreijährigen Ausbildung am Beruflichen Gymnasium geben. Dann ist erst mal Schluss mit dem Wirtschafts-Abitur in Döbeln. Denn nach dem Aussetzer im vorigen Jahr werden auch im ab September beginnenden neuen Schuljahr keine neuen Gymnasiasten am Döbelner Berufsschulzentrum starten. Mit 38 angemeldeten Schülern verfehlte die Bildungsstätte um zwei Schüler die Mindestanmeldezahlen zur Bildung zweier Klassen. Die Absolventen aus den Mittelschulen der Region, die am Beruflichen Gymnasium Döbeln zum Abitur kommen wollten, müssen an die Berufschulen in Grimma, Oschatz und Riesa ausweichen. Der Landkreis als Träger der Berufsschule hätte die Döbelner Schüler am liebsten ins ebenfalls landkreiseigene Freiberger Berufsschulzentrum geschickt. Die gymnasiale Ausbildung findet aber in Flöha statt. Für 16- und 17-jährige Schüler aus dem Altkreis Döbeln ist das aber verkehrstechnisch das "andere Ende der Welt", während Grimma etwa recht bequem und ohne Weltreise mit dem Zug erreichbar ist.

Die erfolgreichen Abiturienten am Beruflichen Gymnasium Döbeln: Klasse wg09a: Philipp Dinor, Thuy Nga Do, Maik Erl, Meggie Findewirth, Dorothee Hermsdorf, Lisa Hofmann, Rocco Lorenz, Katja Metzler, Kristin Ruschke, Lisa Welsch, Anja Wermke, Florian Windler, wg09b: Tina Bergmann, Eric Funke, Denise Haußmann, Kai-Uwe Herrmann, Julia Heyde, Benjamin Hoffmann, Nancy Kaufmann, Mariann Müller, Nicole Pötzsch, Philipp Reiss, Jonathan Siegmund und Hannes Ullrich.

Die Absolventen der Fachoberschule Sozialwesen: Linda Burmeister, Marie-Luise Finster, Elisa Glauer, Isabell Hamann, Judy Hennig, Maria Jentzsch, Vicky Köhler, Lisa Kotte, Tina Kresse, Susanne Nicolai, Carry Nolpert, Claudia Päsler, Romy Rupf, Kenneth Schnobl, Marina Straub, Stefanie Strunz, Benjamin Weder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr