Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: "Alles nicht so durcheinander"
Region Döbeln Döbeln: "Alles nicht so durcheinander"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 04.03.2012
Schülerinnen der sechsten Klasse betörten die Gäste der Körnerplatzschule zum Tag der offenen Tür mit leckeren selbstgebackenen Kuchen. Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

Zum Tag der offenen Tür am vergangenen Sonnabend zog das Lessing-Gymnasium Döbeln mal wieder alle Register. Sowohl im Hauptstandort an der Straße des Friedens als auch in der Körnerplatzschule, dem Lehrort der fünften und sechsten Klassen, war jede Menge los.

An den Eingangstüren, auf den Treppen und in den Gängen der Körnerplatzschule lieferten sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6e ein heißes Rennen im Kuchenverkauf. Die einen hatten Spiegeleierkuchen zu bieten, die anderen schworen auf ihre Kundenfreundlichkeit. Waffeln hatten beide und die rochen nicht nur fantastisch, sondern schmeckten auch so.

Englischlehrerin Barbara Schlorke hatte zudem Applecrumble zu bieten. Den hatten vorher schon einmal Schüler der sechsten Klasse im Rahmen eines Projektes im Bili-Unterricht ausprobiert. Bili, das ist fächerübergreifender bilingualer Sachunterricht. "Hier glänzen nicht die, die am besten in Englisch, sondern jene, die gut im Sprachumgang sind."

In den vergangenen Jahren wurden alle Schüler, die Lust auf Bili hatten, aufgenommen. Das führte jedoch zu Überlastungen. In diesem Jahr soll es nun, wie letztes Jahr bereits getestet, nur eine Bili-Klasse mit etwa 25 Schülern geben.

Die wird eine der etwa vier erwarteten fünften Klassen am Gymnasium werden. Schulleiter Michael Höhme rechnet auch in diesem Jahr wieder mit etwa 100 Neuanmeldungen. Diese sind vom 12. bis 16. März im Sekretariat der Schule möglich.

Auch Anna Adam (9) aus Döbeln und Kim Naumann (10) aus Leisnig haben sich zum Tag der offenen Tür in ihrer zukünftigen Schule umgeschaut. Die beiden kennen sich vom Tanzen und wollen darum nun gemeinsam in Döbeln zur Schule gehen. "Mir gefällt besonders, dass die Fünft- und Sechstklässler hier ein ganzes Haus für sich haben", erklärt Kim ihre Wahl für Döbeln. "Da ist alles nicht so durcheinander."

Durcheinander war es am Hauptstandort des Gymnasiums zwar an diesem Wochenende auch nicht, da die meisten Viertklässler sich natürlich eher an der Körnerplatzschule umschauten - zu sehen gab es trotzdem allerhand. Besonders das neue Kunstgebäude, welches die Bläser der Kreismusikschule musikalisch beschallten, erlebte großen Andrang und wurde reichlich bestaunt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Schautafel, geschmückt mit Tannengrün und unterteilt in mehrere Abschnitte, wurde im Schützenhaus zu Leisnig aufgebaut. Die Abschnitte tragen Namen wie etwa "Mückenbäumchen", "Zwei Eichen" oder auch "Goldene Höhe".

04.03.2012

Döbeln/Mügeln/Ablaß. Der SV Mügeln/Ablaß 09 (SVMA) startete mit einem Paukenschlag ins Spieljahr 2012. Der Tabellenführer Döbelner SC (DSC) konnte in Döbeln 3:1 (2:0) besiegt werden und somit bleibt der SVMA jahresübergreifend auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen.

04.03.2012

Seit ein paar Tagen ist es endlich amtlich: Martin Schulz ist nominiert für die Para-Triathlon-Europameisterschaft in Eilat/Israel.

02.03.2012
Anzeige