Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Bahnfreunde auf dem Titelblatt
Region Döbeln Döbeln: Bahnfreunde auf dem Titelblatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 20.01.2012
In den verschiedensten historischen Bahnuniformen präsentierten sich diese Teilnehmer des Döbelner Festumzuges. Ganz rechts sind zum Beispiel "Vertreter" der Königlich Sächsischen Staatsbahn aus dem 19. Jahrhundert zu sehen. Quelle: Beate Redling

Der Ausschnitt eines Gruppenbildes, das vor dem Umzug in der Waldheimer Straße 19 aufgenommen wurde, wird das Titelfoto einer der nächsten Ausgaben des bundesweit erscheinenden Magazins "Bahn und Modell" sein.

Eisenbahnfreund Andreas Riethig, der die Truppe zusammengetrommelt hatte, ist sehr stolz darauf. "Ich hatte darum gebeten, dass sich alle vor unserem Haus treffen. Meine Nachbarin Beate Redling, die fürs Gemeindeblatt der Kirche fotografiert, hat das Foto geschossen und dabei sogar ein Stativ verwendet."

Da sich bislang noch keine Gelegenheit dazu bot, treffen sich die Bahnfans am 27. Januar, um 18 Uhr, zu einer Auswertung des Festumzuges. Da viele der Teilnehmer aus Nossen stammen, kommt die Gruppe in der Nossener Pfarrbergbaude zusammen. Dort soll ein Video vom Umzug gezeigt werden und jeder erhält einen Abzug von dem Gruppenbild. Die Veranstaltung ist öffentlich. Andreas Riethig würde sich freuen, wenn auch viele Döbelner, egal ob Bahnhistoriker oder Heimatfreunde, den Weg nach Nossen finden würden. "Am besten wäre es natürlich, wenn diejenigen, die dabei sein wollen, mit dem Zug nach Nossen fahren würden", so Riethig. 17.30 Uhr fahre die Bahn ab Döbeln-Zentrum. Riethig: "Mir geht es dabei um den Erhalt der Strecke Döbeln-Nossen. Besser als jedes Protestschreiben gegen die Einstellung der Verbindung ist es, wenn viele Fahrgäste gezählt werden."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon viel Papier wurde mit Bau-Ankündigungen für den geplanten neuen Autobahnzubringer in Döbeln-Ost beschrieben. Doch Papier ist bekannterweise geduldig.

20.01.2012

Der Fußballverband Muldental/Leipziger Land beklagt weiterhin die zu niedrige Anzahl seiner aktiven Schiedsrichter. Zu Saisonbeginn war der Verband mit immerhin 324 gemeldeten Schiedsrichtern ins laufende Spieljahr 2011/2012 gegangen, an der Weiterbildung und Schulung durch den Verband nahmen zuletzt aber insgesamt nur 145 Referees an drei Tagungsorten (Lobstädt, Grimma, Leisnig) teil.

20.01.2012

Knapp vier Euro wollte Thomas J.* sparen, als er sich im Kaufland neun Bierflaschen in den Rucksack packte. Knapp vier Euro führten den jungen Mann auf die Anklagebank im Amtsgericht.

19.01.2012
Anzeige