Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Bauleute wirbeln Staub auf

Döbeln: Bauleute wirbeln Staub auf

Döbeln (T.S.). Da schauten Passanten und Kraftfahrer gestern Vormittag am Obermarkt nicht schlecht. Plötzlich waren sie von Feuerwehrautos eingekesselt. Doch der Großeinsatz mitten im Stadtzentrum entpuppte sich als Fehlalarm.

Voriger Artikel
Dr. Manfred Graetz: Fünf Jahre Mittelsachsen und ihre Vor- und Nachteile
Nächster Artikel
Biogasanlage rechnet sich nur mit Subventionen

Feuerwehreinsatz an der Rathaus-Passage am Obermarkt 13 in Döbeln. Die Brandmeldeanlage hatte wegen dem von Bauleuten aufgewirbelten Staub ausgelöst.

Quelle: Thomas Sparrer

Bauarbeiter hatten in der Rathauspassage Flutschäden beseitigt. Während sie den Fußboden der dortigen Geschäfte heraus hackten und parallel die Trocknungsgeräte liefen, war es zu Staubverwirbelungen gekommen. "Das hat offensichtlich die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst", sagt Einsatzleiter Lutz Hesse von der Freiwilligen Feuerwehr Döbeln. Wie bei Gebäudebränden üblich, setzt der Brandalarm über die Rettungsleitstelle die ganz große Maschinerie bei der Feuerwehr in Bewegung. Drei Fahrzeuge mit Kameraden aus Ebersbach Döbeln und Limmritz und die Drehleiter rückten an und konnten schließlich gleich wieder abrücken, ohne zu löschen. Insgesamt zwölf Kameraden hatten damit eigentlich unnötig ihren Arbeitsplatz verlassen. "Wir haben die Brandmeldeanlage überprüft, außer Betrieb gesetzt und den Eigentümer informiert, wie er jetzt weiter verfahren muss. Wir rücken lieber einmal zu viel aus", ist Einsatzleiter Lutz Hesse trotz des Fehlalarms entspannt.

Doch der Einsatz zeigt eine aktuelle Schwachstelle: 11:05 Uhr lief der Alarm auf den Funkempfängern der Kameraden ein. In zwölf Minuten sollte die Wehr dann spätestens vor Ort sein. Sieben Minuten sind für das erste Fahrzeug der Döbelner Wehr die Normalität. "Heute haben wir von Alarm bis Ankunft an der Einsatzstelle 15 Minuten gebraucht", ist Lutz Hesse unzufrieden. Das liegt aber nicht an den ehrenamtlichen Kameraden, sondern an der aktuellen Verkehrssituation in der Stadt. "Das erste Auto rollt vom Hof des Gerätehauses, wenn es voll besetzt ist. Die Kameraden kamen um diese Tageszeit von ihren Arbeitsstellen in ganz Döbeln, drei allein aus dem Gewerbegebiet. Sie müssen wie jeder normale Verkehrsteilnehmer mit ihrem privaten Autos, ohne Sonderrechte, zum Gerätehaus kommen. Und das dauert in diesen Tagen eine gefühlte Ewigkeit", so Hesse. Einziger Trost: Ab heute soll es beidseitig im Kreisel Oberbrücke und an der Leipziger Straße wieder rollen.

-Kommentar, Seite 11

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 22:14 Uhr

Der SV Regis-Breitingen verlor das Spitzenspiel gegen die SG Gnandstein im eigenen Stadion mit 1:2 Toren.

mehr