Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Bockwurstdieb soll Geldstrafe zahlen

Justiz Döbeln: Bockwurstdieb soll Geldstrafe zahlen

Nach dem Bierdust kam der Hunger. Der Versuch, diesen zu stillen, hat einen Mittzwanziger aus Döbeln nun auf die Anklagebank im Amtsgericht Döbeln geführt. Besonders schweren Diebstahl legte die Staatsanwaltschaft dem Mann zur Last. Am Ende zeigte sich, dass auch bei Gericht oft nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde.

Der Heißhunger auf Bockwurst hatte einen Mittzwanziger aus Döbeln vor Gericht gebracht.

Quelle: picture alliance / dpa

Döbeln. Reichlich Radau veranstalteten zwei junge Herren in den Nachtstunden des 16. Februar vergangenen Jahres. Nach dem reichlichen Genuss geistiger Getränke verspürten sie Hunger und gedachten, diesen mit Bockwürsten zu stillen. Also stiegen sie in Döbeln in einen Bäckerwagen ein, kamen aber nicht mehr dazu, das Päckchen Bockwürste für etwa sechs Euro zu stehlen. „Dazu kamen sie aber nicht mehr, weil schon die Polizei da war. Sie waren nicht gerade leise“, sagte Jugendrichterin Marion Zöllner im Amtsgericht Döbeln, die den älteren der beiden Angeklagten wegen Diebstahls zu 50 Tagessätzen á 15 Euro verurteilte. Das Urteil ist rechtskräftig.

Der Mittzwanziger aus Döbeln hatte den Tatvorwurf eingeräumt. „Es war blöd und viel mehr kann ich dazu nicht sagen“, zeigte der Mann in seinem letzten Wort als Angeklagter Reue. Weil sein mutmaßlicher Mittäter zur Tatzeit Heranwachsender war, hatte die Jugendrichterin die Sache auf dem Tisch. Der 19-Jährige war aber für das Gericht nicht greifbar, weil er wohl gerade in der Schweiz lebt. Sein Verfahren beendete Richterin Zöllner vorläufig im Strafbefehlsverfahren. Er bekommt demnächst Post vom Amtsgericht Döbeln. 15 Tagessätze zu zehn Euro Geldstrafe sieht dieser Strafbefehl als Rechtsfolge für den angeklagten Diebstahl vor. Dagegen kann der junge Mann Einspruch einlegen.

Die beiden hatten noch Glück, dass sowohl Staatsanwaltschaft als auch Gericht von einem sogenannten Diebstahl geringwertiger Sachen ausgingen, der zudem noch im Versuchsstadium stecken geblieben war. Denn angeklagt war eigentlich der besonders schwere Fall des Diebstahls, wo der Strafrahmen für Erwachsene bei drei Monaten Haft beginnt. Und zwar deswegen, weil es einen Einbruch in den Bäckerwagen gab. Das hat aber die Geringwertigkeits-Klausel im Paragraf 243 des Strafgesetzbuches ausgehebelt, so dass nur von einem einfachen Diebstahl auszugehen war.

Ein Ersttäter wäre wohl noch glimpflicher aus der Geschichte herausgekommen – womöglich mit einer niedrigeren Geldstrafe oder bestenfalls gar mit einer Verfahrenseinstellung gegen Geldauflage. Der Döbelner jedoch hat bereits einige Verurteilungen wegen Diebstahls auf dem Kerbholz. Allerdings liegt die letzte schon drei Jahre zurück. Der junge Mann geht zudem bald wieder arbeiten. Richterin Zöllner riet ihm, künftig nicht mehr so tief ins Glas zu schauen. Sonst könnte es passieren, dass er das nächste Mal eine Haftstrafe abfasst, wenn er wieder vor Gericht steht und verurteilt wird, weil er im Suff lange Finger gemacht hat.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr