Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Buchausleihe per App direkt aufs Handy
Region Döbeln Döbeln: Buchausleihe per App direkt aufs Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 17.10.2013

Liesa ist ein Verbund von 31 sächsischen Bibliotheken, die gemeinsam ebooks und Hörbücher zur kostenlosen Ausleihe anbieten. Im Moment haben diese 31 Bibliotheken auf der Plattform 2500 herunterladbare Titel, die für eine begrenzte Leihdauer auf dem ebook-Reader, dem Tabletcomputer oder dem Handy zur Verfügung stehen. Der Nutzer kann sich das elektronische Buch oder auch Zeitschriften wie den "Eulenspiegel" herunterladen, ansehen und lesen. Nach dem Ende der Ausleihzeit sorgt ein elektronisches Rechtemanagement dafür, dass die Datei nicht mehr nutzbar ist. Im Verbund der 31 teilnehmenden Bibliotheken in Sachsen trägt jede der Einrichtungen mit zu einem immer größer werdenden Medienpool bei Liesa bei. 2500 bis 3000 Online-Ausleihen über diese gemeinsame Onlineplattform hat die Döbelner Stadtbibliothek bei ihren aktuell etwa 2300 Nutzern registriert. Am Gesamtvolumen von bisher 93 000 Ausleihen in diesem Jahr ist der Anteil der Online-Ausleihe noch relativ gering. Dennoch will die Stadtbibliothek mit der Zeit gehen. Die passende App gibt es aktuell zunächst nur für Android-Geräte. Ansonsten funktioniert die Anmeldung und die Fernleihe über den Webbrowser und die Onlineseite der Stadtbibliothek.

Seit Februar wurden für die Onlinebibliothek extra zu Testzwecken drei ausleihbare ebook-Reader angeschafft, die unter den angemeldeten Nutzern der Stadtbibliothek ständig im Umlauf sind. "Solche ebook-Reader liegen in diesem Jahr sicher als Weihnachtsgeschenke im Trend", sagt Kerstin Kleine, Leiterin der Bibliothek. Nutzer seien dabei oft ältere Leser. Die älteste ebook-Leserin der Döbelner Stadtbibliothek ist über 80 Jahre alt. "Großer Vorteil der elektronischen Bücher ist, dass man die Schrift auf dem Bildschirm des handlichen Gerätes groß ziehen kann", so Kerstin Kleine. Zudem können sich Leser zu jeder Tages- und Nachtzeit anmelden, auswählen und ausleihen. Ein Abholen und Zurückbringen entfällt. Mahngebühren gibt es somit auch keine.

Dass die Onlinebibliothek der klassischen Ausleihe den Rang abläuft, befürchtet die Bibliotheksleiterin nicht. In den Regalen der Stadtbibliothek am Lutherplatz stehen auf drei Etagen 47 000 Medien, davon 30 000 Bücher. Der Rest sind Videos, CD, DVD und Spiele. "Die angemeldeten Nutzer bekommen für ihre kleine jährliche Bibliotheksgebühr von sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder oder eine zehn Euro teure Familienmitgliedschaft einen Mehrwert geboten", sagt sie.

Weitere Informationen im Internet: www.stadtbibliothek.doebeln.de

Döbeln (T.S.). Herbstzeit ist Lesezeit. Deshalb gibt es im Herbst in der Stadtbibliothek am Lutherplatz einige Veranstaltungen, vor allem rund um den Tag der Bibliotheken am 24. Oktober. Saskia Riege und Marielle Ruder, die jungen Bibliothekarinnen, sorgen dabei beispielsweise für ein spannendes Ferienprogramm rund um das herbstliche Thema Kartoffeln. Nur in der zweiten Ferienwoche gibt es in diesem Rahmen noch einige wenige freie Termine für Kindergruppen.

Der Höhepunkt der Bibliothekenwoche wird aufgrund der Ferien erst am Sonntag, dem 3. November, um 17 Uhr, stattfinden. Dann liest die bekannte Autorin Martina Rellin aus ihrem Buch "Göttergatten. Was Männer wirklich über ihre Frauen denken". Dafür hat die Autorin die Geschichten von 17 ganz verschiedenen Männern aufgeschrieben. Karten gibt es für fünf Euro in der Stadtbibliothek oder unter Telefon 03431/71 03 35.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbürokratische Wiederaufbauhilfe sieht anders aus. Im Monat fünf nach dem verheerenden Juni-Hochwasser warten die betroffenen Gewerbetreibenden noch immer auf die versprochenen Zuwendungsbescheide der Sächsischen Aufbaubank.

16.10.2013

Wer in den nächsten Tagen und Wochen mit dem Zug von Döbeln aus die Städte Leipzig oder Dresden ansteuern will, der landet fast immer - im Bus.

15.10.2013

Am Sonnabend öffnete das Aldi-Verkaufszelt an der Grimmaischen Straße zum letzten Mal. Zwei Wochen lang müssen die Kunden in Döbeln ab jetzt ohne den Discounter auskommen.

14.10.2013
Anzeige