Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Bunte Gesichter in bunter Schule
Region Döbeln Döbeln: Bunte Gesichter in bunter Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 12.07.2015
In der Döbelner Schlossbergschule wurde gestern Sommerfest gefeiert - auch mit Kinderschminken. Sie darf sich jetzt "Schule ohne Rassismus -Schule mit Courage" nennen. Quelle: U. Reinwardt
Anzeige

15 von 16 Neuntklässlern des Jahrgangs haben den Abschluss geschafft. Ute Hohlfeld glänzte als Jahrgangsbeste mit einem Durchschnitt von 1,5.

Zu feiern gab es aber auch den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", den sich die Schlossbergschule als dritte Förderschule in Sachsen erarbeitet hat. Schülerschaft, Kollegium und technische Mitarbeiter hatten sich um den Titel beworben und dafür auch einiges unternommen. "Wir sind oft anders als andere. Aus diesem Gedanken heraus haben wird das Projekt rund um das Thema Toleranz, gegen Mobbing und Ausgrenzung gestaltet", sagt die stellvertretende Schulleiterin Tanja Richter-Kelm. An der Lernförderschule lernen zudem 19 Kinder mit Migrationshintergrund, davon zehn aus Asylbewerberfamilien, die sich ganz besonders darum bemühen, dass ihre Kinder integriert werden. Ein Jahr lang wurde das Projekt vorbereitet.

Höhepunkt war die jüngste Projektwoche. Als erste Förderschule in Sachsen beteiligte sich die Schlossbergschule im Rahmen der 18. Kinder-und Jugendtheatertage in Mittelsachsen mit einem eigenen Theaterstück zum Thema Toleranz und führte dieses erfolgreich im Döbelner Theater auf. Dort wurde auch der Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" feierlich verliehen. Vergangenen Freitag wurde eine entsprechende Tafel mit allen Schülern und Lehrern an der Schule angeschraubt. In der Projektwoche ging es jeden Tag um Toleranz. Sehbehinderte zeigten, wie man mit den Händen lesen kann und hatten Blindenführhunde mitgebracht. Der Roßweiner Behindertenbeirat kam mit Elektrorollstühlen, welche die Kinder auf dem Schulhof fahren durften. Eine Schülerin aus Mazedonien erzählte ihre Geschichte von Flucht und Heimatlosigkeit und kochte für die Mitschüler.

Im neuen Schuljahr platzt die Schlossbergschule aus allen Nähten. Seit Jahren steigt die Schülerzahl. 172 Schüler in 13 Klassen sind es ab 24. August. Sie werden von 23 Lehrern unterrichtet. Die Schule hat den letzten Winkel ausgelastet und steht vor einem ernsten Raumproblem. T.S.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch eine Königin muss mal zur Durchsicht. Die romantische Eule-Orgel in der Döbelner Stadtkirche bekam diese Woche deshalb eine Spielpause verordnet. Die Orgelbauer Hubertus Liebig (60) und Michael Seibt (30) von der Orgelbaufirma Groß aus Waditz bei Bautzen steigen im inneren der Orgel zwischen die 3600 Pfeifen und 68 Register.

11.07.2015

In Döbeln-Ost betrieb der Dresdner Hells-Angels-Chef Lutz W. eine Werkstatt. In Großbauchlitz verhafteten Spezialkräfte der Polizei den Mann am 15. August vergangenen Jahres auf recht spektakuläre Weise.

10.07.2015

Wer beklaut sterbenskranke Kinder? Das fragten sich Simone und Daniel Heinrich vom An- und Verkauf "Sonnenkäfer" in der Döbelner Ritterstraße Ende April. Seit Eröffnung ihres Geschäfts steckten die beiden jeden Cent Trinkgeld in eine silberne Spendendose neben der Kasse.

10.07.2015
Anzeige