Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Das Volkshaus wird zum Casino

Döbeln: Das Volkshaus wird zum Casino

Die Döbelner Stadtkasse ist noch da. Sie steht in der alten Schule in Limmritz und ist mit ein paar Süßigkeiten sowie eine paar Cent-Münzen gefüllt. Die Funkengarde des Limmritzer Faschingsclubs tanzte am Montag um die edle Schatulle.

Voriger Artikel
Schüsse auf Blitzer
Nächster Artikel
Olaf Dathe aus Döbeln will im Tischtennis Weltmeister werden

Am 11.11. um 11.11 Uhr entrissen die Mitglieder des Limmritzer Faschingsclubs dem Döbelner Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer erstmals die Stadtkasse und den Rathausschlüssel. Denn seit Januar 2013 ist Limmritz ein Döbelner Ortsteil und hat die Große Kreisstadt Döbeln damit wieder einen eigenen Faschingsclub.

Quelle: Thomas Sparrer

Der traditionsreiche Verein gehört im Jahr seines 35-jährigen Bestehens Dank der Eingemeindung von Limmritz nun zu Döbeln.

 

Ohnehin bespaßen die Limmritzer Narren seit sechs Jahren auch die Döbelner Faschingsfreunde und sie haben das Döbelner Volkshaus zu ihrer dauerhaften Spielwiese gemacht. In diesem Jahr werden sie den großen Saal in ein riesiges Casino verwandeln. "Und es wird glamourös", verspricht Vereinschefin Katja Nitschke. "Der LFC kann alles machen, drum lässt er es in Las Vegas krachen" heißt das Motto der aktuellen Faschingssaison. Die Programmgruppe des Vereins mit Silvana Konitzek und Ronny Walter an der Spitze habe wieder viele tolle Ideen und Gags auf Lager und werde viele Stars und Sternchen aus Las Vegas auf die Bühne im Volkshaus bringen, verspricht Katja Nitschke. Der Aufbaustab bastelt schon eifrig am Bühnenbild. Die Funkengarde probt eigentlich schon das ganze Jahr an ihren aktuellen Tänzen und Choreografien. Neu bei den Limmritzern ist in dieser Faschingssaison die Kindertanzgruppe. Sechs Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren werden seit Oktober von Anke Förster und Uta Gründel trainiert. Weitere tanzbegeisterte Jungen und Mädchen werden noch gesucht. Sie können sich montags zwischen 17 und 18 Uhr beim Training der Gruppe in der alten Schule in Limmritz melden. Überhaupt halten die Limmritzer Närrinnen und Narren die Türen immer für neue Vereinsmitglieder offen. Besonders beim Männerballett und in der Funkengarde sind immer begeisterte Mitstreiter willkommen. Aktuell hat der Limmritzer Faschingsclub 50 Mitglieder zwischen fünf und 77. Alterspräsident ist Klaus Geilhufe mit seinen 77 Jahren.

 

"Wir sind eine feierwütige und gute Truppe, die auch Leute mitreißen kann", beschreibt die 28-jährige Vereinschefin ihren Verein. Erst bei einer großen Ausfahrt im Sommer mit Wandern an der Talsperre Kriebstein, Einfahrt ins Bergwerk Schönborn-Dreiwerden und großer Fete auf einem Partyboot sei das wieder deutlich geworden. Der Verein, der viele Jahre lang mangels eines eigenen Saales in Limmritz auf närrischer Wanderschaft war, ist seit sechs Jahren im Döbelner Volkshaus sesshaft geworden. Davor fanden die Faschingsveranstaltungen im "Wilden Mann" in Ostrau, im Hotel "Zschackwitz" in Döbeln und in der Gaststätte Hempel in Roßwein statt. "Dass es den 'Wilden Mann' nicht mehr gibt und das Hotel 'Zschackwitz' abgerissen wurde, lag aber nicht an uns", bekräftigt Katja Nitschke schmunzelnd. Neben einem langjährigen mit herumreisenden Publikum gehören mittlerweile auch viele Döbelner zu den Stammgästen des Vereins und die Veranstaltungen in Döbeln sind in den letzten Jahren immer ausverkauft gewesen. Am 1. März lassen die Limmritzer Narren in diesem Jahr wieder das Volkshaus beben. Am 8. März gibt es zudem wieder den Aprés-Fasching. Bei letzterem besteht kein Kostümzwang. Mit dabei sind die Limmritzer auch wieder beim großen Kinderfasching der Stadt Döbeln am 2. März und beim Rosenmontagsumzug in Döbeln am 3. März. Thomas Sparrer

Sparrer, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr