Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Dieb schlägt mit Flasche nach Ladendetektiv
Region Döbeln Döbeln: Dieb schlägt mit Flasche nach Ladendetektiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 30.06.2016
Die Polizei sucht nach einem räuberischen Diebstahl den mutmaßlichen Ladendieb. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

Die Polizei sucht nach einem räuberischen Diebstahl Zeugen. Ein Ladendetektiv (38) eines Einkaufsmarktes an der Grimmaischen Straße sprach am Dienstag, gegen 11.35 Uhr, einen Mann an, der gerade den Kassenbereich verlassen wollte. Der Unbekannte hatte zwei DVDs nicht bezahlt und mitgenommen. Der Detektiv hielt den Dieb fest. Dieser schlug mit einer Bierflasche nach dem 38-Jährigen, welche dabei herunter fiel. Der Unbekannte schlug weiter nach dem Sicherheitsmann, traf ihn jedoch nicht. Es gelang dem Detektiv, dem Dieb die zwei DVDs abzunehmen. Danach konnte er sich losreißen und rannte die Grimmaische Straße entlang, bis er in einem Hinterhof verschwand.

Der Dieb soll circa 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er hat eine sportliche Statur, mitteleuropäisches Aussehen, dunkle, kurz geschorene Haare und sprach mit sächsischem Dialekt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose, einem orangen T-Shirt, welches beim Festhalten zerriss, Turnschuhen und einer weißen Trainingsjacke.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter der Telefonnummer 03431/6590 entgegen.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz Ferienzeit und kleinem Spenderstamm war am Dienstag im Harthaer Schützenhaus wenig vom gefürchteten Sommerloch zu merken. 64 Spender schauten zum Aderlass vorbei und machten die Aktion zu einem großen Erfolg.

30.06.2016

Mit recht rüden Methoden hat der Döbelner Großdealer Frank M. (33) seine Schulden eingetrieben. Die strafrechtliche Quittung bekam er am Mittwoch im Landgericht Chemnitz, das den Mann zu vier Jahren und elf Monaten Haft verurteilte.

30.06.2016

Die Schulband Silent Outbreak gab zum Abschlussfest der Böhlener Oberschule ihr Bühnendebüt. So „still“ war der musikalische Ausbruch gar nicht. Er wurde für die Nachwelt festgehalten: Aus dem zweijährigen Ganztagsangebot um Musiker Alexander Bäurich wurde zusätzlich ein CD-Projekt. Einige der Schüler, so die Sängerin Marie Umlauft, machen weiter Musik.

30.06.2016
Anzeige