Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Essen in Flammen, Mieter im Krankenhaus
Region Döbeln Döbeln: Essen in Flammen, Mieter im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 04.06.2018
Die Feuerwehr musste ausrücken. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln/Ostrau

Ein Feuer ist in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, in einer Wohnung an der Döbelner Burgstraße ausgebrochen. Es gab Rauchentwicklung. Ein Mieter (44) kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ursache des Brandes war offenbar ein eingeschalteter Herd mit Essen darauf.

Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Bereits Sonnabendfrüh, 5.55 Uhr, gab es in einer Wohnung an der Ostrauer Karl-Marx-Straße einen Schwelbrand – vermutlich durch eine glimmende Zigarette. Der Mieter (51) kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik. Am Fußboden der Wohnung entstand ein Schaden von 500 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen gerechnet hatte, der lag falsch. Die Großweitzschener gaben bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag mit deutlicher Mehrheit Jörg Bukert ihre Stimme, also dem Kandidaten der Freien Wähler. Die Wahlbeteiligung lag bei 66 Prozent und war besser als bei der vorherigen Bürgermeisterwahl.

03.06.2018
Döbeln 1. Ostrauer Entenrennen - Quietschvergnügt mit Enten

Mehr als 300 Besucher wanderten zum Ostrauer Kindertagsfest durch den Ort zur Kleinen Jahna. Dort wurden über 100 Enten ins Wasser gelassen und von Kindern und Eltern bis an den Zielort begleitet – ein Riesenspaß für alle. Ein kleiner Schwelbrand am Morgen trübte nicht die Stimmung.

06.06.2018

Fast 20 Einsatzfahrzeuge, jede Menge unifomierte Helfer und Versorgungsstände – besser als bei den 19. Waldheimer Feuerwehrtagen auf dem Obermarkt hätte man nicht aufgehoben sein können. Die Wehren nutzten das Treffen, um auf die Vielseitigkeit ihrer Arbeit aufmerksam zu machen.

06.06.2018
Anzeige