Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Für Leseclub 450 Bücher eingetroffen

Döbeln: Für Leseclub 450 Bücher eingetroffen

Stolz und Freude bei der Wohnungsgesellschaft TAG. Die Bibliothek der Begegnungsstätte in Döbeln-Nord hat 450 nagelneue Kinder- und Jugendbücher erhalten.

Voriger Artikel
Bald gibt’s in Döbeln Restaurant Kerzenschein
Nächster Artikel
Eisbahn und Weihnachtsmarkt locken Besucher

Marina Horn und Haike Riedrich freuen sich über die 450 neuen Bücher von der Stiftung Lesen, die künftig in der Bibliothek in Döbeln-Nord genutzt werden können. Die Sozialarbeiterin und die Mitarbeiterin der Begegnungsstätte der TAG Wohnungsgesellschaft packen diese aber nicht aus - das machen die Kinder, für die die Bücher gedacht sind.

Quelle: W. Sens

Döbeln. Die Kartons mit den neuen Büchern stehen schon bereit. Am nächsten Dienstag sollen sie ausgepackt werden - natürlich von den Kindern. Die können sich künftig regelmäßig zu Lese- nachmittagen in der TAG-Bibliothek in der Straße der Jugend treffen. Es gibt einen Leseclub und viele Ideen dazu. "Beim ersten Treff am 10. Dezember wollen wir die neuen Bücher entdecken, uns einen Namen für den Leseclub ausdenken, die Geschichte "Paulis außer Rand und Band" hören und Clubausweise sowie Anstecker basteln." Ein volles Programm, das Kerstin Kleine, Chefin der Döbelner Stadtbibliothek, schildert. Sie wird ehrenamtlich für den Leseclub tätig sein. Für das neue Angebot stehen auch die beiden TAG-Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätte zur Verfügung. Weitere Ehrenamtliche, die gern vorlesen und sich mit den Kindern beschäftigen würden, sind willkommen.

Mit den neuen Aktivitäten sollen Kinder und Jugendliche, gerade auch aus dem bildungsbenachteiligten Umfeld, dazu angehalten werden, zum Buch zu greifen. Es geht um die Förderung der Lesekompetenz, um verstehendes Lesen. "Wir wissen, dass in manchen Familien die Kinder nicht dazu animiert werden, zu lesen. Das zeigt sich dann unter anderem darin, dass diese Kinder schlecht zuhören oder nicht stillsitzen können", sagt Simona Lüdeke von der TAG Wohnungsgesellschaft. Kerstin Kleine von der Stadtbibliothek unterstützt dieses Anliegen und findet es gut, dass der Vermieter eine Bücherei in Döbeln-Nord eingerichtet hat. "Die Stadt hatte hier auch einmal eine Bibliothek, die gibt es nicht mehr. Man muss aber die Kinder dort abholen, wo sie Zuhause sind", spricht Kleine den Vorteil der örtlichen Nähe einer solchen Einrichtung gerade für die jüngeren Bewohner an. Mit der TAG ist die Stadtbibliothek deshalb eine Kooperation eingegangen. So wurde sich um Unterstützung durch das Bundes-Förder- programm "Kultur macht stark" bemüht, mit dem speziell Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren gefördert werden. Das Ergebnis: die 450 neuen Bücher von der Stiftung Lesen, die gerade eingetroffen sind. Außerdem gibt es Magazinabonnements, zum Beispiel für die Zeitschriften Geolino und Galileo. Kopfhörer und ein CD-Player für Hörbücher sowie ein Tablet-Computer gehören ebenfalls zum Förderpaket.

Natürlich können nach wie vor auch Erwachsene die seit Mai dieses Jahres bestehende TAG-Bibliothek nutzen. Nach einem Aufruf sind rund 1800 Bücherspenden eingegangen. Die Exemplare können ausgeliehen oder vor Ort in der Begegnungsstätte gelesen werden. O.Büchel

-Kommentar

 

Leseclub der TAG-Bibliothek, Begegnungsstätte Döbeln-Nord, Straße der Jugend 13: erste Lesestunden für Kinder am 10. Dezember ab 15 Uhr; zweites Treffen am 17. Dezember, ab 15 Uhr; im neuen Jahr regelmäßige Lesestunden Di./Do. ab 15 Uhr; die Bibliothek ist ansonsten wie die Begegnungsstätte geöffnet: Mo./Di./Do. 12 bis 18 Uhr und Mi./Fr. 9 bis 15 Uhr.

 

Simona Lüdeke, TAG

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr