Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Henwi-Chef kauft City-Kaufhaus
Region Döbeln Döbeln: Henwi-Chef kauft City-Kaufhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 27.12.2012
Bislang war Henwi größter Mieter des City-Kaufhauses. Jetzt gehört es der Handelsgruppe.

Die Transaktion sei nicht längerfristig geplant und "auch für mich überraschend" gewesen, erklärte Hensgens. Im August hatte die Delta Management GmbH einen Rechtsanwalt beauftragt, Gespräche mit aktuellen Mietern aufzunehmen (die DAZ berichtete). Es hatte konkrete Planungen zur Umstrukturierung und besseren Auslastung des Gewerbekomplexes gegeben. Das Geschäftshaus, das von Bäckerstraße, Breite Straße und Fronstraße umschlossen wird, sollte künftig effektiver genutzt werden.

Das soll es auch mit dem neuen Eigentümer. "Wir wollen eine Kaufhausgalerie gestalten, die räumlich neu geordnet wird", verriet Hensgens. Dazu solle auch das an eine Rolltreppe angeschlossene Untergeschoss des Hauses einbezogen werden. Konkrete Planungen oder Zeitpläne legte Ralf Hensgens nicht offen. Erst wenige Tage vor Weihnachten soll er die Kaufentscheidung getroffen und die Unterschrift unter den Vertrag gesetzt haben. Weswegen die Zeit nicht reif genug sei, um über Details der Planungen zu sprechen. Denkbar wären mehrere Geschäfte im Sinne einer Galerie und mit größeren Mietern. Darunter Henwi selbst.

"Wir haben hin und her überlegt, ob wir das überhaupt machen. Am Ende blieb uns nichts anderes übrig", so Hensgens. Auch seine Handelsgruppe wäre von den ursprünglichen Planungen des alten Eigentümers betroffen gewesen. Es hätten konkret vorverhandelte Mietangebote für den Komplex des City-Kaufhauses vorgelegen. "Unter diesen Umständen hätten wir unser Konzept so nicht weiter umsetzen können. Döbeln ist uns als Standort aber weiter wichtig. Weswegen wir auf den Alternativvorschlag des Eigentümers, die Immobilie zu kaufen, letztlich eingegangen sind", berichtete der Geschäftsführer, der Filialen in ganz Ostdeutschland unterhält und weiter auf Wachstumskurs ist. Zuletzt eröffnete Vollsortimenter Henwi ein Kaufhaus in der Wittenberger Prignitz-Galerie.

Welche Auswirkungen der Verkauf Döbelns prominentester Gewerbeimmobilie auf bestehende Mietverhältnisse hat, ist offen. Vom bisherigen Eigentümer - der ganz ähnliche Pläne hatte wie jetzt Ralf Hensgens - hatte es Signale an die eingemieteten Händler gegeben, dass Mietverhältnisse eventuell beendet werden müssen. Ralf Hensgens hat angekündigt, die Gespräche wieder aufzunehmen. Der Henwi-Chef: "Es ist noch nicht klar, welche Flächen für welche Zwecke gebraucht werden. Fakt ist nur, dass sich etwas verändern wird. Auch im Sinne der Döbelner Innenstadt."

Thomas Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt der diesjährigen - aus DSC-Sicht kurzen Hallensaison - trat der Landesligist beim ersten Wacke-Cup des SV Mügeln-Ablaß in der Oschatzer Rödertalhalle an.

27.12.2012

Döbeln/Hainichen.Die Kehrtwende zum Sitz des mittelsächsischen Agenturbezirkes bedeutet für den Döbelner Landtagsabgeordneten Sven Liebhauser (CDU) "große Unsicherheit bei Mitarbeitern und Kunden der Agentur für Arbeit.

27.12.2012

- Schon zu Jahresbeginn herrscht in der nordsächsischen Kreisverwaltung Ernüchterung. Landrat Michael Czupalla bezeichnet das Rechnungswesen des Großkreises als eine der wichtigsten Herausforderungen des Jahres.

26.12.2012
Anzeige