Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Mit Atemschutz ins 39. Stockwerk
Region Döbeln Döbeln: Mit Atemschutz ins 39. Stockwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 12.05.2014
Döbeln

[gallery:600-38433847-1]

344 Zweierteams starteten am Sonnabend beim 4. Berlin Firefighter Stairrun am Park Inn Hotel auf dem Alexanderplatz. Für die Döbelner Feuerwehr waren vier Teams angereist: Tim Hundrieser und Chris Ebert als Team Döbeln I, Johannes Ullrich und Martin Winkler als Döbeln IV. Rico Börno und Udo Hundrieser standen mit Döbeln II bei den Oldies auf der Startliste. Aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalles seines Teamkameraden für Döbeln III startete Kai Müller auch mit Martin Winkler, der somit die 770 Stufen zweimal unter die Füße nahm. Das Team Döbeln 1 mit Tim Hundrieser und Chris Ebert war in 10:10:07 Minuten auf dem Hoteldach und belegt Platz 130 in der Youngster-Klasse (zwei Männer nicht jünger als 80 Jahre) und Platz 156 im Gesamtklassement. Team Döbeln 3 mit Kay Müller und Martin Winkler kam auf 09:41 Minuten und Rang 99 bei den Yongstern und 114 der Gesamtwertung. Döbeln 4 mit Johannes Ullrich und Martin Winkler kam in 10:20:02 Minuten im 39. Stock an (Platz 142, Gesamtplatz 172). Die in der Oldie-Wertung startenden Rico Börno und Udo Hundrieser brauchten 11:08 Minuten, Platz 27 ihrer Klasse und 226 in der Gesamtwertung. Sieger wurde eine Polnische Mannschaft mit 6:01:1 Minuten.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Sonntag trauern viele Fans der SG Dynamo Dresden (SGD) mit ihrem Verein. Nach der Niederlage gegen Arminia Bielefeld im Saisonfinale (die DAZ berichtete) ist der Schock noch nicht verarbeitet.

12.05.2014

Whats-App-Tippse ist kein Beruf! Hotel-Mama-Tester ist keine Zukunft! Mit einer Plakatkampagne, die bewusst überzogene Botschaften tragen, will der Landkreis Mittelsachsen Eltern für das Thema Berufs- und Studienorientierung sensibilisieren.

12.05.2014

Der Solidarpakt für die neuen Bundesländer läuft 2020 aus. Der finanziell vergleichsweise gut dastehende Freistaat Sachsen stellt sich aber bislang auf die Hinterbeine, was einen verbesserten Finanzausgleich für die Kommunen betrifft.

12.05.2014