Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln-Mord: Bislang zwei Hinweise auf Phantombild
Region Döbeln Döbeln-Mord: Bislang zwei Hinweise auf Phantombild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:11 20.02.2012
Wer kennt diesen Mann?
Döbeln

Das erklärte Christian Mörschke, Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen, gestern auf Anfrage der Döbelner Allgemeinen Zeitung. "Wir werden diesen Hinweisen natürlich akribisch nachgehen", sagte Mörschke. Zudem hoffe man auf weitere Informationen aus der Bevölkerung.

Die Soko Aladin sucht den Mörder von Jamal Al Mortada, der am 1. November vergangenen Jahres in seinem Imbiss in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Döbeln mit mehreren Schüssen getötet worden war. Es ist eine Belohnung in Höhe von bis zu 10 000 Euro ausgesetzt.

Der Täter ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank und er trug dunkles, im Nacken gewelltes Haar. Er hatte eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose an sowie eine dunkle Mütze auf dem Kopf.

Wer kann Hinweise zur Person geben, die sich in unmittelbarer Nähe vor und nach der Tatzeit in der Nähe des Aladin aufhielt? Wer kann Hinweise zur Tat geben, wer hat in Zusammenhang mit der Tat etwas wahrgenommen? Wer kann Hinweise zu Fahrzeugen geben, die im unmittelbaren Bereich vor oder nach der Tat im Bereich des Tatortes wahrgenommen wurden? Wer kann Angaben zur Herkunft der Tatwaffe oder zu Personen machen, die illegal im Besitz von Schusswaffen sind oder waren? Hinweise unter 0341/255-100.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der UHC Döbeln bezwang am Sonntag die Black Lions Landsberg mit 6:3 und sicherte sich damit die Meisterschaft in der Oststaffel der 2. Bundesliga.

20.02.2012

Bettina Fischer serviert auch Vierbeinern: Während andere Lokale mit Wassernäpfen für Hunde glänzen, hat die Betreiberin der Bauernstube einen eigenen Pferde-Parkplatz hinter dem Gaststättengebäude.

20.02.2012

Döbeln/Roßwein. Steffan Roßberg hat die Bogenbrücke über die A 4 schon oft gesehen. Auf dem Weg zwischen Leipzig und Chemnitz. Sonnabend konnte er die Bogenbrücke in voller Dimension und in aller Ruhe bestaunen und mit seiner Videokamera festhalten - bei den Modellbahntagen in Döbeln.

20.02.2012