Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln-Mord: Die Polizei zeigt ein Phantombild des Täters

Döbeln-Mord: Die Polizei zeigt ein Phantombild des Täters

Die Soko Aladin bittet für die Aufklärung des Mordes an Jamal Al Mortada erneut um Mithilfe der Bevölkerung. Jetzt wurde auch eine Belohnung in Höhe von bis zu 10 000 Euro ausgesetzt.

Voriger Artikel
Mord in Döbeln: Wer erschoss Jamal Al Mortada
Nächster Artikel
Landkreistag bezweifelt Jobcenter-Gutachten

Wer kennt diesen Mann?

Chemnitz/Döbeln . Der Döbelner Imbissbetreiber und Autohändler war am 1. November vergangenen Jahres gegen 20 Uhr erschossen worden. Der unbekannte Täter hatte mehrere Schüsse abgefeuert. Der Libanese starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen. Bereits am 8. November wurde mit einem Phantombild ein Zeuge gesucht. Dieser Zeuge konnte ermittelt werden. Die Sonderkommission Aladin geht nun mit einem weiteren Phantombild des Täters an die Öffentlichkeit. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und er trug dunkles, im Nacken gewelltes Haar. Der Täter hatte eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose an sowie eine dunkle Mütze auf dem Kopf.

Wer kann Hinweise zur Person geben, die sich in unmittelbarer Nähe vor und nach der Tatzeit in der Nähe des Bistro Aladin aufhielt? Wer kann Hinweise zur Tat geben oder hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht? Wer kann Hinweise zu Fahrzeugen geben, die im unmittelbaren Bereich vor oder nach der Tat im Bereich des Tatortes wahrgenommen wurden? Wer kann Angaben zur Herkunft der Tatwaffe oder zu Personen machen, die illegal im Besitz von Schusswaffen sind oder waren? Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, sind bis zu 10 000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Soko Aladin - unter der Telefonnummer 0341/255-100 - oder an jede andere Polizeidienststelle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr