Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: NPD-Stadtrat nach „Platzhirsch-Aktion“ zu Geldstrafe verurteilt

Hausfriedensbruch Döbeln: NPD-Stadtrat nach „Platzhirsch-Aktion“ zu Geldstrafe verurteilt

Im Juli 2014 fielen Mitglieder der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten in Schulen unangenehm auf, wo sie – getarnt als Anti-Drogen-Aktion – Propagandamaterial verteilten. Mit dabei: Ein Aktivist im Platzhirsch-Kostüm und der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann. Für den wird der Hausfriedensbruch jetzt teuer.

Mit einem als Anti-Drogen-Aktion getarnten Propagandabesuch in Döbelner Schulen hat sich der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann des Hausfriedensbruchs strafbar gemacht. Dafür bekam er jetzt die Quittung: Das Amtsgericht Döbeln verurteilte ihn per Strafbefehl zu 160 Tagessätzen á 20 Euro Geldstrafe.
 

Quelle: dpa

Döbeln/Chemnitz.  Der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann hat jetzt einen Eintrag mehr in seinem Strafregister. Wie die Staatsanwaltschaft Chemnitz und das Operative Abwehrzentrum der Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mitteilen, hat das Amtsgericht Döbeln auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz ein 29-Jähriges NPD-Mitglied aus Döbeln wegen Hausfriedensbruchs per Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 160 Tagessätzen zu 20 Euro – also insgesamt 3200 Euro – verurteilt. Diese Entscheidung ist rechtskräftig.

Teurer Platzhirsch

Auf Nachfrage der DAZ bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Chemnitz, dass es sich bei dem Verurteilten um Stefan Trautmann handelt. „Das inzwischen 29-Jährigen Mitglied der NPD hat im Zeitraum vom 7. Juli bis zum 10. Juli im Rahmen der „Platzhirsch“-Aktion der Jungen Nationaldemokraten (JN) mit mehreren Personen widerrechtlich Schulen aufgesucht, um dort Propagandazeitungen der JN zu verteilen. Deklariert war die Aktion, die durch einen rechten Aktivisten im „Plüsch-Kostüm“ begleitet wurde, als Anti-Drogen-Kampagne“, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung. Im März vergangenen Jahres hatte die Polizei die Wohnung des Döbelner NPD-Stadtrates an der Bahnhofstraße und fünf weitere Wohnungen sowie die Geschäftstellen der JN in Döbeln, Eilenburg und Dresden durchsucht. Dabei stellten die Beamten Computer, Laptops, Mobiltelefone und digitale Speichermedien beschlagnahmt.

Schon als Jugendlicher kriminell

Stefan Trautmann ist nicht zum ersten Mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte auf einer Nazi-Demo im Februar 2015 in Döbeln hatte ihn das Amtsgericht Döbeln – ebenfalls per Strafbefehl zu 60 Tagessätzen Geldstrafen verurteilt. Stefan Trautmann ist auch wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls, versuchtem und vollendeten Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, vorsätzlicher Körperverletzung, unerlaubten Waffenbesitzes und Sachbeschädigung vorbestraft.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr