Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Rund 40 Laufsportbegeisterte begrüßen gemeinsam den Frühling
Region Döbeln Döbeln: Rund 40 Laufsportbegeisterte begrüßen gemeinsam den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 25.03.2012
Döbeln

[gallery:600-21728280P-1]

Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - Petrus muss ein Herz für Läufer haben. Wer auch die vergangenen zwei Jahre schon mit in den Frühling gelaufen ist, weiß das. So schön wie gestern aber war es selten. Mit der Margarethenmühle und Ruine Kempe hatten sich die Organisatoren klassische Ziele der Döbelner Laufszene ausgesucht und trotzdem neue Akzente gesetzt. So führten die Guides die Teilnehmer diesmal nicht auf dem Radweg zum anvisierten Ziel, sondern sorgten beim Geländetraining durch den Wald für ganz neue Perspektiven. "Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich wahrscheinlich nicht mitgelaufen", sagt Jens Hofmann. Aus gesundheitlichen Gründen muss er abwägen, fühlte sich nach absolvierten 8,5 Kilometern aber wohl. Eine Hand voll Läufe hat der Wiedereinsteiger bisher absolviert, alle zwischen vier und sechs Kilometer lang. Gestern ist er ein Stück über sich hinaus gewachsen. "Dass ist eben das Schöne: Jeder kann hier nach seinem Tempo laufen und gegebenenfalls umkehren", bestätigt Wolfgang Winkler.

Chapeau auch für eine 69-jährige Harthaerin, die sich als einzige Walkerin unter die Läufer mischte. "Eigentlich wollte eine Bekannte mitkommen, aber sie hat gekniffen." Vielleicht winkt ja schon nächsten Sonntag Verstärkung für die Walkerin, wenn Wel Wel und DAZ zum zweiten Lauf in den Frühling einladen.

Mathias Honymus wird dann jedenfalls wieder mit von der Partie sein, so wie in den vergangenen Jahren auch. "In der Gruppe macht das Laufen einfach mehr Spaß, du lernst andere Strecken kennen und triffst alte Kumpels wieder." Das macht Laune und von der profitierten gestern auch rastende Spaziergänger: Spontan setzte sich Mathias Honymus zu einer jungen Dame auf den Baumstamm und ließ sich von ihrer Begleitung fotografieren. A. Krieger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roßwein. Etwas geschafft wirkte der kleine Richard Müller am frühen Samstagabend schon, als er das Becken des Roßweiner Stadtbades zum dritten Mal betrat.

25.03.2012

"Wir alle sind Mittelsachsen" war gestern Nachmittag eine Diskussionsrunde im Frauenzentrum Regenbogen überschrieben. Die mittelsächsische Ausländerbeauftragte Ilse Rose hatte zu einer Gesprächsrunde mit dem Titel "Und was ich noch fragen wollte.

25.03.2012

Wenn Dirk Schilling erzählt, was einen guten Autoverkäufer ausmacht, dann könnte er genauso gut auflisten, wie sich ein guter Bürgermeister verhalten muss.

23.03.2012