Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: "Schwarzarbeit" an der Hauptschlagader
Region Döbeln Döbeln: "Schwarzarbeit" an der Hauptschlagader
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 11.08.2013
Geschafft: Nach fünf Stunden Bauzeit sind am Sonnabendmittag runde 100 Tonnen Asphalt im Kreisverkehr eingebaut. Quelle: Thomas Sparrer

Um 6 Uhr waren sie am Firmensitz von Kemna Bau in Leipzig Paunsdorf aufgebrochen. Das Tagesziel: In einem Ritt sollte der Kreisverkehr an der Oberbrücke eine neue Asphaltdecke erhalten. Damit es keine Nähte und Absätze gibt wurde der Kreisel deshalb komplett gesperrt. Ein großer und ein etwas kleinerer Asphaltfertiger fuhren nebeneinander her und brachten die 100 Tonnen Schwarzdecke auf den Kreisverkehr.

Das Wetter spielte mit und die Temperaturen auch. Denn es wehte noch ein laues Lüftchen. Unmittelbar neben dem Fertiger war davon nicht viel zu spüren. Denn die 170 Grad heiße schwarze Masse sorgte noch rund um das Baugerät für Saunatemperaturen. Deshalb haben die Asphaltbauer auch reichlich Wasserkästen im Gepäck. Kurz vor 12 Uhr am Mittag war das Werk vollbracht. "Jetzt muss der Asphalt am Sonntag noch liegen und auskühlen. Dann kann der Verkehr am Montag wieder durch den Kreisverkehr rollen", sagt Vorarbeiter Sven Albrecht. Ein paar Regengüsse am Sonnabendnachmittag kamen dabei durchaus gelegen. Die Fahrbahn im Kreisverkehr sieht durch den eingesparten Pflasterstreifen in der Mitte nun viel breiter aus. Heute rollen die beiden Straßenbaufertiger im Duett die Leipziger Straße bergaufwärts und bringen hier die neue Fahrbahndecke auf. Noch bis Freitag sind Restarbeiten an den Straßenrändern, Einfahrten sowie das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen geplant. Ab nächsten Montag, 19. August, wird bei Autoteile Unger am Gewerbegebiet Döbeln-Ost die Verkehrsinsel auf der Bundesstraße 175 beseitigt. Der Verkehr rollt per Ampel durchs Gewerbegebiet, weil ab 20. August der dortige Kreisverkehr auf der Bundesstraße 175 erneuert wird. Halbseitig geht es durch den Kreisel. Am Wochenende, 24./25. August, wird wegen des Deckschichteinbaus der Kreisel voll gesperrt. Mit dem Schulbeginn am 26. August soll der Baustellenspuk auf der B175 durch Döbeln vorbei sein.

Beim Handel und Wandel in der Innenstadt war am Sonnabendvormittag die komplette Sperrung der wichtigsten Zufahrt aus Richtung Osten deutlich spürbar, ob beim morgendlichen Brötchen holen, im Blumenladen oder auf dem Edeka-Parkplatz.

-Kommentar Seite 13

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass Frauen in typischen Männerberufen arbeiten, gehört noch immer zu den Ausnahmen. Julia Rath hat sich bewusst dafür entschieden. Die gebürtige Düsseldorferin erlernt in der freien Werkstatt der Agrargenossenschaft Laas den Beruf der Kfz-Mechatronikerin und behauptet sich in der Männer-Domäne.

11.08.2013

Egal ob er von seiner Pikant-Salami schwärmt, stolz auf den sächsischen Leberkäse zeigt, der diesen Namen noch verdient oder genussvoll in die Kümmel-Bratwurst beißt, die gerade frisch aus dem Rauch kommt - dass Frank Ferchland durch und durch Fleischer ist, das spürt man jede Sekunde.

09.08.2013

Aus dem Goldenen Stiefel der Döbelner Allgemeinen Zeitung wird in diesem Jahr anlässlich des Hochwassers ein Flutstiefel.

09.08.2013
Anzeige