Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Schwitzen für einen heißen Herbst

Döbeln: Schwitzen für einen heißen Herbst

Dieser Sommer ist heiß - der Herbst wird es nicht minder. Zumindest im übertragenen Sinn wartet auf die Rock'n'Roller des Welwel Sport- und Tanzvereins eine weitere feurige Jahreszeit, auf die sie sich momentan vorbereiten.

Döbeln.

 

 

 

 

Für die Döbelnerinnen ist die Süddeutsche Meisterschaft, für die sie am 21. September in Döbelns Stadtsporthalle Gastgeber sind, nicht nur organisatorisch eine zusätzliche Herausforderung, sondern sie dient den "Smileys" gleichermaßen als letzte Möglichkeit, sich vor den Deutschen Meisterschaften noch einmal mit der nationalen Konkurrenz zu messen. Da dies allen anderen Formationen auch so geht, können die Organisatoren von einer vermutlich sehr stark frequentierten Veranstaltung ausgehen. "Wir rechnen mit etwa 40 Gruppen in fünf Startklassen", sagt Judit Schmidhoffer, die als Trainerin erstmals sogar zwei Formationen am Start haben wird. Neben den bereits wettkampferprobten "Smileys" bei den Girls werden erstmals auch die im Durchschnitt 16 Jahre alten "Moments" in der Kategorie Ladies ein Meisterschaftsturnier bestreiten. Die Aufregung ist groß, nicht nur, weil sich die Formation erstmals vor heimischem Publikum in einer Wettkampfsituation präsentiert, sondern auch, weil es das erste Mal überhaupt vor Wertungsrichtern ist.

Trainiert wird in den Reihen der Rock'n'Roller dementsprechend hart. Insbesondere die "Smileys" sind mit Blick auf die Weltmeisterschaft dreimal pro Woche am Start - auch in den Ferien. Ausnahme ist diese Woche, weil zu viele Tänzerinnen urlaubsbedingt nicht da sind, ist gezwungenermaßen trainingsfrei angesetzt worden. Dafür plant Cheftrainerin Judit Schmidhoffer wie immer ein Trainingslager zum Ende der Sommerferien für alle drei Formationen der Rock'n'Roll-Abteilung. Neben den "Smileys" sollen auch die "Moments" und die "X-Smileys" fünf Tage am Stück intensiv arbeiten. Momentan gibt es allerdings noch ein örtliches Problem. "Wir wissen noch nicht, wo wir das Trainingslager diesmal abhalten sollen." Im Welwel sind die Bedingungen dafür nach dem Juni-Hochwasser denkbar ungünstig - derzeit gleicht die untere Etage einer großen Baustelle. "Wir haben schon alles mögliche in der Umgebung angefragt, aber es ist auch schon vieles belegt." Noch offen ist die Anfrage für die Sporthalle am Körnerplatz - vielleicht klappt es dort. Verzichten können vor allem die "Smileys" nicht auf das Trainingslager, auch wenn Judit Schmidhoffer guter Dinge ist, was die Vorbereitung auf die WM angeht. "Ich werde im Trainingslager noch an der Choreografie feilen", sagt sie.

Die sei diesmal "sehr anders", habe aber schon viele gute Kritiken bekommen. "Man denkt im ersten Moment nicht, dass es sich um Rock'n'Roll handelt", so die Trainerin. "Ich werde noch ein paar Grundschritte einbauen." Wie der Tanz bei den Wertungsrichtern ankommt, ist schwer ausrechenbar: "Hopp oder Topp - entweder sie finden es sehr gut oder gar nicht gut."

Manuela Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.11.2017 - 15:00 Uhr

Kreisoberliga: Gnandstein will sich nach schwachem Großsteinberg-Auftritt gegen Burkartshain rehabilitieren

mehr