Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Zigaretten für 4000 Euro geklaut
Region Döbeln Döbeln: Zigaretten für 4000 Euro geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 26.03.2014

In der Nacht zu gestern sind Einbrecher in ihren Laden eingedrungen. Beim Aufhebeln einer Stahltür eines Hintereinganges richteten die Täter einen Sachschaden von zirka 1000 Euro an. Aus einem separaten, verschlossenen Raum entwendeten sie vier Kunststoffklappboxen voll mit Zigaretten. Das Diebesgut hat einen Wert von zirka 4000 Euro.

Die Tatzeit liegt vermutlich um 4 Uhr herum. Vom Aufbrechen der Tür vom Hausflur aus bis zum Zigarettenklau und dem Verschwinden der Täter ging alles sehr schnell. Denn der Laden ist mit einer Alarmanlage gesichert, die ausgelöst wird, sobald unberechtigt Türen der Geschäftsräume geöffnet werden. "Dann blinkt eine rote Lampe an der Hausfassade, es gibt ein Signalgeräusch. Außerdem werden ich und eine Sicherheitsfirma verständigt", erklärt eine noch fassungslose Katrin Becker. Sie selbst sei wenige Minuten nach Alarm-Eingang vor Ort gewesen. "Da war die Polizei schon da. Diese wird durch die Sicherheitsfirma informiert", sagt die Geschäftsinhaberin. Die Einbrecher waren aber bereits verschwunden, müssen nur wenige Minuten gebraucht haben. Dass sie es eilig hatten, davon zeugten verlorene Zigarettenschachteln, die bis zum Erntebrot-Laden hin verstreut auf dem Obermarkt lagen. Becker: "Die habe ich dann wieder eingesammelt."

Nachdem es bereits im Februar 2012 einen Einbruchsversuch in das Geschäft gegeben hat - damals hatten die Täter einen Hammer durch die Schaufensterscheibe geworfen - traf Katrin Becker weitere Vorkehrungen gegen Einbruchsdiebstahl. Jetzt gibt es einbruchsichere Scheiben, eine Alarmanlage und eine Kameraüberwachung des Ladens. "Außerdem haben wir den Rat der Polizei befolgt, die Zigaretten aus dem Regal zu nehmen, damit sie von außen nicht zu sehen sind. Wir schließen sie jeden Abend weg", so Becker. Die Polizei fahre nachts auch regelmäßig Streife auf dem Obermarkt. Das alles hat aber nichts genützt, die Kriminellen sind trotzdem zum Diebstahl gekommen, weshalb die Inhaberin ratlos ist. Becker: "Was mich vor allem ärgert ist, dass offenbar kein Anwohner etwas mitbekommen hat. Dabei ist das Alarmsignal doch sehr laut. Vielleicht wollte aber auch niemand etwas mitbekommen." Die Geschäftsfrau hofft nun, dass die Versicherung den Fall reguliert, sonst habe sie ein echtes finanzielles Problem. Beim Bezahlen neuer Ware helfe ihr vorerst ihre Bank.

Im Raum Döbeln sind in den letzten Tagen wieder gehäuft Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche vorgekommen. Blumenläden, Firmen und Wohnungen waren betroffen. Ein Döbelner Geschäftsmann kommentiert: "Entweder brauchen Drogensüchtige gerademal wieder Geld oder einschlägige Ganoven sind auf freien Fuß gelangt." Olaf Büchel

Katrin Becker, Ladeninhaberin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab morgen wird es ernst in punkto neue Müllgebühren: Die Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen (EKM) versenden die Bescheide zur Vorauszahlung der Gebühren für 2014. Die Grundstückseigen- tümer und Wohnungsgesellschaften müssen zunächst sechs Entleerungen in der Behälterklasse 80 bis 240 Liter im Voraus bezahlen.

26.03.2014

Reichlich fünf Monate vor dem Startschuss zum 3. Döbelner Halbmarathon rühren die Organisatoren nicht nur kräftig die Werbetrommeln für ihre Veranstaltung, sondern lenken ihre Aufmerksamkeit auch auf die Aktivierung des großen Helferstammes.

26.03.2014

Wie Don Quichote im Kampf mit den Windmühlen kommen sich Döbelns Ordnungsamtsleiter Jürgen Müller und seine Mitarbeiter vor, wenn es um Dreckecken im Stadtgebiet geht.

25.03.2014