Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln: Zwölf Prozent waren schon wählen

Döbeln: Zwölf Prozent waren schon wählen

18 706 volljährige Bürger der Stadt Döbeln sind am Sonntag bei der Bundestagswahl wahlberechtigt. Etwa zwölf Prozent von ihnen haben bereits ihre Stimme bei der Briefwahl abgegeben.

Döbeln. Heute von 9 bis 18 Uhr ist noch einmal die Briefwahl im Bürgerbüro im Rathaus möglich. 1979 Döbelner haben bis gestern Abend im Bürgerbüro des Rathauses mit ihrem Wahlschein die Briefwahlunterlagen beantragt und die Briefwahl durchgeführt. Erstmals konnten bei dieser Bundestagswahl auch die Briefwahlunterlagen online abgefordert werden. 194 Bürger forderten ihre Unterlagen über das Internet an. Die Unterlagen wurden dann vom Stadtwahlbüro an die Bürger verschickt, und mussten per Post oder persönlich in den Briefkasten des Rathauses gebracht werden.

Am Sonntag stehen von 8 bis 18 Uhr rund 140 ehrenamtliche Helfer in der Stadt in 18 Wahllokalen und zwei Briefwahlvorständen bereit, um die Wahl abzusichern und nach 18 Uhr die Stimmen auszuzählen. Neu ist bei dieser Bundestagswahl das Wahllokal für die erst im Januar nach Döbeln eingemeindeten Ziegraer Ortsteile. Noch vor der eigentlichen Eröffnung vor dem Tag der Deutschen Einheit wird das neue Feuerwehrgeräte- und Dorfgemeinschaftshaus in Limmritz am Sonntag mit der Nutzung als Wahllokal inoffiziell eingeweiht.

Die Bürger der Döbelner Innenstadt, die im Rathaus ihr zuständiges Wahllokal haben, müssen beachten, dass der sonst übliche Eingang über die Stadthausstraße nach der Flut noch nicht nutzbar ist. Sie erreichen das Wahllokal über den Haupteingang des Rathauses. Gehbehinderte können das Wahllokal auch über den Fahrstuhl im Hof des Rathauses erreichen. Insgesamt sind die Hälfte der 18 Döbelner Wahllokale für gehbehinderte Wähler gut erreichbar. So im Beruflichen Schulzentrum, über den Eingang Bertholdstraße, im Dorfgemeinschaftshaus Ebersbach, in der Grundschule Großbauchlitz, der Wahlraum in der Kindertagesstätte "Sonnenschein" in Döbeln-Ost I, das Wahllokal im Lessing-Gymnasium, das in der Grundschule Döbeln-Ost II, die Wahlräume im Schulzentrum Am Holländer in Döbeln-Nord und das Wahllokal im Seniorenhaus Technitz.

Wähler im Wahllokal in der Körnerplatzschule können bedingt durch die Bauarbeiten vor der Schule nicht den Haupteingang nutzen. Stattdessen erreichen sie das Wahllokal durch die Schuleingänge im Hof.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr