Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln beschließt Haushalt

Döbeln beschließt Haushalt

"Das liegt nicht daran, dass wir so viel Geld mehr haben, sondern an der Zahl der Maßnahmen, die zur Beseitigung von Flutschäden geplant sind", erklärte Oberbürger- meister Hans-Joachim Egerer (CDU).

Die wichtigsten Investitionsvorhaben des nächsten Jahres sind laut Egerer die weitere Sanierung des Gymnasiums und die Erschließung des Gewerbegebietes-Süd (ehemalige Möbelwerke). Für die Entwicklung dieser gewerblichen Brachfläche fasste der Stadtrat gleich darauf einstimmig einen Grundsatzbeschluss. Egerer: "Wir streben an, diese Erschließung 2014 zum Abschluss zu bringen."

 

Die größten Posten des Verwaltungshaushaltes sind die Bereiche Sozialausgaben/Schulen sowie Personalkosten mit elf beziehungsweise fast zwölf Millionen Euro. Bei der Gewerbesteuer, die in diesem Jahr über anderthalb Millionen Euro niedriger ausfällt als geplant, erhofft sich Kämmerer Gerd Wockenfuß für nächstes Jahr und darüber hinaus wieder einen leichten Anstieg. Aus der Rücklage sollen rund zwei Millionen Euro entnommen werden.

 

Da für die Stadt wegen der Flut und der noch zu beseitigenden Schäden ein finanzieller Unsicherheitsfaktor besteht, beantragte Jörg Neumann (FDP) einen Sperrvermerk für die im Rathaus geplanten Brandschutzmaßnahmen. Dem folgte der Stadtrat. Auch dem Antrag von Axel Buschmann (SPD), die beabsichtigte zehnprozentige Kürzung des Theaterzuschusses aufzuheben, wenn entsprechend mehr Gewerbesteuer fließen als bislang angenommen, stimmten die Stadträte zu. Positiv bewerteten fast alle Fraktionen, dass die Pro-Kopf-Verschuldung Döbelns sukzessive sinkt. 2017 soll sie 585 Euro betragen.

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr