Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbeln und Waldheim behalten ihre Berlin-Verbindung

Döbeln und Waldheim behalten ihre Berlin-Verbindung

Die Stadt Döbeln bleibt vorerst weiter mit einer Direktverbindung auf der Schiene an die Hauptstadt angeschlossen. Das erklärte Christine Hecht, Leiterin Marketing der Vogtlandbahn-GmbH, auf Anfrage der DAZ.

Voriger Artikel
Harthaer Karate-Sportler üben zum 20. Geburtstag mit Elite-Trainern
Nächster Artikel
Tradition: Döbelner starten beim 29. Leipziger LVB-Triathlon

Der Vogtlandexpress auf dem Döbelner Hauptbahnhof: Die Direktverbindung nach Berlin bleibt - in den Ferien fährt der Zug auch täglich.

Quelle: Jürgen Kulschewski (Archiv)

Döbeln/Waldheim . (mpö). Die Stadt Döbeln bleibt vorerst weiter mit einer Direktverbindung auf der Schiene an die Hauptstadt angeschlossen. Das erklärte Christine Hecht, Leiterin Marketing der Vogtlandbahn-GmbH, auf Anfrage der DAZ. Die Zukunft der Linie hänge aber sehr stark von der künftigen Nutzung durch die Fahrgäste ab. Seit 2005 rollt der Vogtlandexpress.

 

Mit dem Ferienbeginn fährt die Vogtlandbahn bis 3. September auch wieder einmal täglich von Döbeln und Waldheim direkt nach Berlin. "Wir hoffen, dass die Auslastung in den Sommerferien wieder steigt", sagte Hecht. Ein Sonderangebot für die Ferien wie im letzten Jahr gibt es 2012 nicht. Hecht weist aber auf verschiedene Vergünstigungen für Kinder und Jugendliche hin. Für Erwachsene ab 27 Jahren beträgt der Preis für die einfache Fahrt von Döbeln nach Berlin 23 Euro (Waldheim: 25 Euro).

Außerhalb der Ferien verkehrt die Vogtlandbahn zwischen Döbeln, Waldheim und Berlin freitags bis montags; Dienstag bis Donnerstag fährt nur ein Bus - und das auch bloß ab Chemnitz.

"Das ist für die Fahrgäste etwas kompliziert", gesteht Hecht, zumal die Busfahrten über die Seiten der Deutschen Bahn nicht zu finden seien. Für eine tägliche Zugverbindung zwischen der Region Döbeln und Berlin gebe es aber nicht genügend Passagiere.

 

 

 

Von 2007 bis 2009 war die Vogtlandbahn auf der Strecke nach Berlin unterwegs. Döbeln hatte eine tägliche Berlin-Anbindung.

Im Februar 2009 wurde die Verbindung "aus wirtschaftlichen Gründen" eingestellt, aber bereits im April wieder aufgenommen. Ein PR-Gag?

Im Juni 2010 wurde auch Waldheim in die Linie aufgenommen.

Im Januar 2011 fielen Döbeln und Waldheim aus dem Plan. Rund 25 Prozent der Fahrzeuge des Unternehmens waren durch Schneebruch beschädigt worden.

Im April 2011 übernahm die Erzgebirgsbahn, eine Tochter der Deutschen Bahn AG, die Berlin-Linie mit Halt in Döbeln und Waldheim, aber nur freitags bis montags.

Seit Juni 2011 ist die Vogtlandbahn zurück - mit ausgedünntem Angebot und erhöhten Preisen. Die Bahn fährt nur freitags bis montags, in den sächsischen Ferien sowie um die Feiertage. Sonst fährt der Vogtlandexpress dienstags bis donnerstags als Bus; der einzige Halt zwischen Berlin und Plauen im Vogtland ist dabei aber Chemnitz. bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 17:38 Uhr

Ferl-Elf moniert Schiedsrichter-Entscheidung und muss sich letztlich in Unterzahl chancenlos geschlagen geben.

mehr