Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Autobahntafeln könnten Weihnachten stehen
Region Döbeln Döbelner Autobahntafeln könnten Weihnachten stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 19.10.2012

Passiert ist seither nichts. Henning Homann, Döbelner Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Mittelsachsen, ist jetzt der Kragen geplatzt und er machte Druck. "Wegen der Autobahnbeschilderung sind bei mir mehrere Beschwerden von Bürgern eingegangen. Um diese kümmere ich mich natürlich. Die Hinweistafeln an den Autobahnen sind eine wichtige Möglichkeit, auf die Pferdebahn und den Riesenstiefel als touristische Attraktionen Döbelns hinzuweisen und Interessierte in die Stadt zu locken. Warum es im Wirtschaftsministerium nach über einem Jahr immer noch klemmt, ist mir unerklärlich", so Homann.

In einer kleinen Anfrage hat er jetzt den aktuellen Stand abgefragt. Daraufhin reagiert Wirtschaftsminister Sven Morlok und versichert, dass nach einer Grundsatzentscheidung binnen zwei Monaten mit der Herstellung und Aufstellung der Döbelner Tafeln begonnen werden kann. Wann mit einem Abschluss des Verfahrens zu rechnen ist, konnte Morlok jedoch nicht beantworten. Wann die anderen acht Anträge aus Mittelsachsen abschließend bearbeitet sind, konnte der Minister ebenfalls nicht sagen. Dies gilt somit auch für die Roßweiner Anträge.

Homann abschließend: "Mehr Aufstellungsmöglichkeiten in der Sächsischen Verwaltungsordnung nutzen niemandem etwas, wenn statt Tafeln an der Autobahn nur Aktenordner im Ministerium beziehungsweise im neugebildeten Landesamt für Straßenbau und Verkehr entstehen. Ich werde weiter dran bleiben und darauf drängen, zügig Entscheidungen zu treffen und die Autobahntafeln endlich aufzustellen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tanzen, Schwitzen, außer Atem sein - das sind die Ziele der begeisterten Zumba-Anhänger. Vor etwa einem Jahr startete die Welle der Begeisterung für die neue Sportart, die einen stetig wachsenden Zulauf vermerken kann.

19.10.2012

Ist Leisnig in seiner Weiterentwicklung blockiert, wenn es keinen Großmarkt bekommt? Das hört sich fast so an, glaubt man den Worten vor allem der CDU im Stadtrat.

19.10.2012

Den Sprung in die Nationalmannschaft des Deutschen Karateverbandes haben Anfang des Jahres Sensei Daniel Herzog und Sensei Manfred Reibig geschafft.

19.10.2012
Anzeige