Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Autor schreibt Minibuch über Richard Wagner und die Frauen

Döbelner Autor schreibt Minibuch über Richard Wagner und die Frauen

Am Wagner-Jahr in Leipzig, dass die Messestadt 2013 anlässlich des 200. Geburtstages des berühmten Leipzigers feiert, hat Döbeln einen sprichwörtlich winzigen Anteil.

Voriger Artikel
Wetterfest und frostsicher zum Sachsen-Dreier
Nächster Artikel
Lutherweg kommt ins Kino

126 Seiten voll ist das Minibuch, das der Döbelner Autor Hagen Kunze über "Richard Wagner und die Frauen" geschrieben hat. Wenig Platz, auf dem der 39-Jährige viel untergebracht hat, was auch der kulturinteressierten Leserschaft mitunter noch nicht bekannt sein dürfte.

Quelle: Wolfgang Sens

Gerade so groß, dass es bequem in jede Hosentasche passt und sich insbesondere an Kulturtouristen richtet, ist das Wagner-Büchlein, dass der Döbelner Autor Hagen Kunze geschrieben hat. Kunze widmet sich darin einem Thema, das den Komponisten von einer nicht ganz unumstrittenen Seite beleuchtet: "Wagner und die Frauen" heißt das vom Leipziger Buchverlag für die Frau herausgebene Werk(chen). Und es hat Erfolg.

 

Hagen Kunze, ehemaliger Chefdramaturg am Mittelsächsischen Theater, hatte schon Bach und Schumann in das Mini-Buch gepresst. "Die kompakte populärwissenschaftliche Darstellung kultureller Themen kommt gut an. Gerade im Wagner-Jahr gibt es natürlich jede Menge Material. Da ist etwas Übersichtlichkeit willkommen", berichtet der 39-Jährige, der auch in der knappen Form seiner Dokumentationen Wert darauf legt, dem Anspruch des Fachpublikums gerecht zu werden und "gleichzeitig unterhaltsam zu schreiben".

 

Was ihm offenbar gelingt. "Richard Wagner und die Frauen" hat den Nerv getroffen. Kunze stellte das Büchlein auf der Leipziger Buchmesse vor und eröffnete damit in der Gutenbergschule die Reihe "Leipzig liest". Am 22. Mai - dem Geburtstag Wagners - tritt Hagen Kunze dann mit seiner unterhaltsamen und zugleich anspruchsvollen Abhandlung zum Weiberheld Wagner im Stadtgeschichtlichen Museum der Messestadt auf.

 

"Wagner hatte ein eigenartiges Frauenbild und gilt noch heute als charmantes Ekel. Die Frau war für ihn das liebende und unterwürfige Wesen", so Kunze. Was dem Komponisten (†1883) selbst die Suche nach der idealen Partnerin erschwerte, in seiner zweiten Ehefrau Cosima von Bülow aber nach langen Jahren voller Affären und Liebschaften - der mit Mathilde Wesendonck sind seine Werke "Tristan und Isolde" sowie die "Meistersinger" zu verdanken - wohl gefunden hatte. Kunze ergänzt: "Wagner war stark vom Bild seiner Mutter und der Schwester geprägt, von denen er groß gezogen wurde."

 

Für das Buch - es ist das vierte, das Hagen Kunze in dieses Format brachte - recherchierte der Döbelner in Bayreuth und diversen Archivstuben. "Ich habe mich mit einem Psychoanalytiker unterhalten, Briefe von Wagner an dessen Mutter gelesen und Meinungsbilder unter Kulturschaffenden gesammelt, aus denen eine moderne Definition von Muse geworden ist." Den Frauen waren für Richard Wagner insbesondere das - Inspiration.

 

"Richard Wagner und die Frauen" - ein Thema, das, so Kunze, "für die breite Masse interessant" ist. Deswegen wird er auch in und um Döbeln Lesungen geben. In der Döbelner Buch-Oase von Andrea Panke etwa oder während einer Veranstaltung der Kreisergänzungsbibliothek in der Kulturscheune Börtewitz.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr