Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Berufsschulzentrum: Beruflich alles unter einem großen Dach

Tag der offenen Tür Döbelner Berufsschulzentrum: Beruflich alles unter einem großen Dach

Das Berufliche Schulzentrum Döbeln hatte am Sonnabend seine Türen geöffnet, um seine gesamte Bandbreite an beruflicher Bildung den künftigen Lehrlingen, Fachschülern und Fachoberschülern zu präsentieren.

Mit Rat und Tat standen die Fachlehrer den Besuchern zur Seite.
 

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln.  Alwin Beyer ist 16 Jahre alt und weiß schon ganz genau, was nach der Schule aus ihm werden soll. „Ich will Sozialassistent werden und danach eine Ausbildung zum Erzieher machen, weil ich gut mit Menschen umgehen kann und mir das total viel Spaß macht“, erklärt der Neuntklässler aus Hainichen. Und der erste Schritt in die berufliche Zukunft mit der zweijährigen Ausbildung soll im besten Fall unter dem Dach der Berufsfachschule für Sozialwesen, die unter dem Dach des Döbelner Berufsschulzentrums untergebracht ist, passieren.

Um vorher schon einmal die Klassenzimmer zu beschnuppern und sich mit den Lehrern und anderen Auszubildenden auszutauschen, bot sich der Tag der offenen Tür am Sonnabend als exzellente Gelegenheit an, die nicht nur Alwin wahrnahm. „Wir waren ob des Wetters skeptisch, aber der Zulauf ist wie die Jahre zuvor unverändert auf einem guten Level“, freut sich der stellvertretende Schulleiter Michael Winkler, unter dessen Dach rund 650 Schüler in den unterschiedlichsten Bereichen für ihre Ausbildung pauken. Während das Handwerk nach wie vor händeringend Auszubildende sucht, wird die Berufsschule von Elektronikern und KFZ-Mechanikern in spe weiterhin gut besucht. Die sind besonders von der üppigen Ausstattung der Bildungseinrichtung begeistert. „Bei uns lernt man alles, was zu Ausbildung in fachpraktischer Hinsicht dazugehört. Dabei geht es zum Beispiel um Hybrid- und Dieselfahrzeuge, Bus-Systeme und Motorsteuerungen, Airbagsysteme und Prüfstände. Das sind alles Stationen, die unsere Schüler durchlaufen“, erklärt Lehrer Frank Dennhardt, während er in seiner reichlich ausgestatteten Werkstatt steht und sich sowohl Eltern als auch interessierten Jugendlichen die Abläufe näherbringt. Für Florian Scholl aus Waldheim Grund genug, extra die Berufsschule zu wechseln und von Chemnitz nach Döbeln zu kommen. „Mir gefällt es hier besser. Alles ist moderner und kommt mir viel persönlicher vor“, gibt der Auszubildende zum KFZ-Mechaniker zu Protokoll. „Wir bekommen für die Ausbildung fast jedes Jahr einen Wagen von BMW gestellt“, fügt Michael Winkler an. Das umfangreiche Angebot zahlt sich aus, denn nach Angaben des stellvertretenden Schulleiters legen die Lehrlinge zu großen Teilen gute Prüfungsnoten aufs Parkett.

In Döbeln wird zudem eine noch viel größere Bandbreite abgedeckt, als die Ausbildung zum Sozialassistenten oder KFZ-Mechaniker. So bietet etwa der Fachbereich Sozialwesen die dreijährige Ausbildung zum Erzieher an. An der Fachoberschule können sich Schüler mit mittleren Abschlüssen ihr Ticket zum Studium an einer Fachhochschule lösen. „Unser Schwerpunkt liegt auf praktischer Arbeit und den Schülern beizubringen. selbstständiger zu werden – also lernen zu lernen“, hält Bio- und Chemiefachlehrerin Susanne Neldner abschließend fest.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr