Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Bündnis leitet Angebote weiter: Breite Hilfe für Flüchtlinge in Clausnitz
Region Döbeln Döbelner Bündnis leitet Angebote weiter: Breite Hilfe für Flüchtlinge in Clausnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 23.02.2016
Beim Döbelner Willkommensbündnis sind zahlreiche Hilfs- und Spendenangebote eingegangen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

Clausnitz war durch die von Rechtsradikalen betriebene Internetseite „Döbeln wehrt sich“ deutschlandweit in die Nähe von Döbeln gerückt worden.

Ähnliche Seiten gibt es von Roßwein bis Bielefeld, doch auf der Döbeln wehrt sich-Seite tauchte das Video aus Clausnitz zuerst auf. Neben einer Vielzahl von Beschimpfungen der Stadt Döbeln, als rechtsradikales Nest, landeten beim Döbelner Willkommensbündnis am Wochenende auch zahlreiche Hilfs- und Spendenangebote für die von sogenannten Wutbürgern in einem Bus angegriffenen Flüchtlinge. „Wir sind überwältigt von der Solidarität, die unsere Initiative heute erfahren hat. Auch wenn der Anlass, die Verbindung zwischen „Döbeln wehrt sich“ und den Vorfällen in Clausnitz, kein schöner ist - bedanken wir uns für die zahlreichen unterstützenden Worte, Nachrichten und Kommentare“, schreibt das Döbelner Bündnis auf seiner Facebookseite.

„Wir suchen jetzt Kontakt nach Clausnitz, um unser Netzwerk auszuweiten und Informationen über die Situation der Geflüchteten in Clausnitz zu erhalten“, sagt Judith Schilling, Koordinatorin des Döbelner Willkommensbündnisses. Im Internet stellt das Bündnis klar: „Clausnitz liegt, entgegen vieler Annahmen, nicht um die Ecke. Wir wünschen den Menschen vor Ort viel Kraft.“ Die Döbelner werden jetzt die für Clausnitz gedachten Spenden und Hilfsangebote bündelt und in den kleinen Ort im Osterzgebirge weiterleiten. Die Döbelner Initiative rückt damit auch das Bild der Stadt Döbeln wieder gerade.

Von T.S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Stadt plant Übergangsjahr - Kita Lüttewitz bleibt Mieter in Döbeln

Die Kindertagesstätte Zwergenland in Lüttewitz wird von einem Elternverein getragen, der die Miete für das Gebäude bis Ende 2015 an die Gemeinde Mochau überwies. Bis Jahresende ist das Überweisungsziel nun die Stadt Döbeln. Danach könnte in ein dauerhaftes Pachtverhältnis gewechselt werden.

23.02.2016

In Döbelns Ratskeller soll schnellstmöglich wieder Leben einziehen. Zum Jahresbeginn musste die Lokalität schließen, nun wurde die Vermietung der leerstehenden Räume ausgeschrieben.

22.02.2016

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Samstag in zwei Kleingartenanlagen der Region Döbeln zugeschlagen. In Waldheim brachen sie 22 Lauben auf, ohne etwas zu stehlen. In Hartha entwendeten sie Gegenstände im Wert von 450 Euro aus den Gartenhäuschen.

22.02.2016
Anzeige