Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner City-Club versprüht Bergwerks-Flair
Region Döbeln Döbelner City-Club versprüht Bergwerks-Flair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 08.08.2014
Weil es mit dem Licht wegen häufiger Stromausfälle im City-Club haperte, griff Sozialarbeiter Daniel Reichelt zum Akku-Scheinwerfer. Jetzt funktioniert die Stromversorgung aber wieder. Quelle: Dirk Wurzel

Das geht nur in den Sommerferien, um den Schulbetrieb der Körnerplatzschule nicht zu beeinträchtigen, in dessen Kellergewölbe der Jugendklub untergebracht ist. "Deswegen mussten wir unser Programm etwas einschränken", sagt Daniel Reichelt, der den Jugendtreff als Sozialarbeiter betreut. Daniel Reichelt ist sozusagen der Neue im Kreise der Sozialarbeiter der Kindervereinigung Leipzig, die die beiden städtischen Jugendklubs betreut. Seit 1. Juli ist er für den City-Club zuständig. Daniel Reichelt ist Theaterwissenschaftler, hat dieses Fach mit dem Zweitfach Erziehungswissenschaft an der Universität Leipzig auf Magister studiert und erfolgreich abgeschlossen. Bevor er zur Kindervereinigung kam, organisierte der 30-Jährige die Kinder- und Jugendtheatertage des Mittelsächsischen Theaters. Theater würde er im Jugendklub auch gerne machen. Aber: "Die Kinder und Jugendlichen spielen lieber Billard", wie Daniel Reichelt sagt und milde lächelt. Kreativ geht es trotzdem zu in den restlichen Sommerferien. So zum Beispiel am 22. August, wenn die Klubgäste selber einen Trickfilm gestalten. Freilich funktioniert das wegen der modernen Schnitt- und Bearbeitungstechnik am Computer nicht ohne Strom. Aber schon ab Montag soll die Elektrizität wieder fließen im City-Club. Katrin Engelmann ist die kreative Seele, die solche Aktivitäten betreut. Die Kunstlehrerin der Körnerplatzschule wird am 18. August auch mit den kleinen und größeren Gästen des Klubs eine Wanderung in die Roßweiner Anlagen unternehmen.

Daniel Reichelt plant, dass der City-Club auch mit der anderen Kinder- und Jugendeinrichtung in Döbeln-Nord, dem Northpoint, kooperiert. Konkretisieren kann er dies noch nicht, schließlich muss er sich erst einfuchsen. Dazu gehört auch, den Inhalt etlicher Bananenkisten zu sichten und zu sortieren, in denen Utensilien lagern, die seine Vorgänger beim Juni-Hochwasser 2013 retten konnten. Vielleicht findet Daniel Reichelt dabei ja auch eine geeignete Verkleidung, um an der "Bad-Taste-Party", auf deutsch: Feier des schlechten Geschmacks, bei seinen Klubkolleginnen Nicole Radke und Stephanie Meier am 16. August teilzunehmen.

Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das wäre es doch! Bei Stau auf der Autobahn zwischen Leisnig und Nossen fahren alle Reisenden einfach ab und verbringen ihre Ferien im Burgenland statt an der Ostsee.

07.08.2014

Mitte September startet der Bau der Volkshauskreuzung in Döbeln. Döbelns meistbefahrener innerstädtischer Verkehrsknoten wird für rund 1,16 Millionen Euro ausgebaut.

07.08.2014

Statt der Döbelner Eule-Orgel mit ihren 59 Registern wird künftig die romantische Orgel der Berliner Auenkirche mit 85 Registern sein neuer Hauptarbeitsplatz sein.

06.08.2014
Anzeige