Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Edeka-Damen bekommen DAZ-Frühstückskorb
Region Döbeln Döbelner Edeka-Damen bekommen DAZ-Frühstückskorb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 08.12.2011

[gallery:600-19140940P-1]

Was die Damen des Marktes aber gestern nicht wussten, dieser Korb hatte den bisher kürzesten Weg. Denn DAZ-Regionalverlagsleiter Jan Simon und Döbeln-Redakteur Thomas Sparrer übergaben den Frühstückskorb der Woche an die insgesamt 18 Damen des Edeka-Marktes um Inhaberin Ivonne Bühler. Es ging dabei nicht nur um ein Dankeschön für die jede Woche liebevoll und pünktlich vorbereiteten Körbe. Die Damen des Marktes sind auch bei den Kunden offenbar sehr beliebt. So schlug Stammkundin Christa Lange aus der Bayerischen Straße den Edeka-Markt für den Frühstückskorb der Woche vor. Sie lobt den hervorragenden Kundendienst, die Ordnung und die Sauberkeit. Die Mitarbeiter seien sehr freundlich und das Personal helfe wirklich bei allen Fragen. Sonderwünsche werden erfüllt, zum Beispiel spezielle Käsesorten besorgt. Christa Lange findet: "Man fühlt sich gut aufgehoben, gut bedient und behandelt. Mir gefällt die Art und Weise, die Freundlichkeit an der Kasse und der Bedientheke." Dem können sich die DAZ-Redakteure, welche jede Woche die DAZ-Frühstückskörbe abholen, nur anschließen.

Haben auch Sie einen Vorschlag für das DAZ-Frühstück, dann senden Sie ihn einfach mit Rückrufnummer, Angabe der Personenzahl und einer kleinen Begründung an die Döbelner Allgemeine Zeitung, Obermarkt 28, 04720 Döbeln, Kennwort: DAZ-Frühstück oder fruehstueck@lvz.de.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

die Abfallentsorgung im Gebiet des Altkreises Döbeln ist da eine wohltuende Ausnahme, wenngleich der Sparbetrag für den Einzelnen gering ausfällt.

08.12.2011

Es brummt, das Weihnachtsgeschäft in und um Döbeln. Eine nicht repräsentative Umfrage unter Händlern zeigt: Das Geld sitzt bei den Kunden locker.

08.12.2011

Nein, furchteinflößend sieht der 19-jährige Maximilian W. aus Döbeln nicht aus. Gut, die Unterarme des kräftigen jungen Mannes sind tätowiert, er trägt ein schwarzes Kapuzenshirt mit der Aufschrift "Harley Davidson".

08.12.2011
Anzeige