Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Fackellauf - ein Erlebnis
Region Döbeln Döbelner Fackellauf - ein Erlebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 22.10.2012
Die erfolgreichen Läufer Richard Gradl, Dennis Leichsenring und Martin Salanga nach der Ehrung beim Döbelner Fackellauf. Quelle: Privat

Mit 106 Läufern und Walkern war die Zahl der Teilnehmer so groß wie nie zuvor.

Mancher Läufer nutzte den Döbelner Fackellauf als Leistungsbestimmung für den Dresden-Marathon. Andere wollten einfach einmal auf einer exakt vermessenen Strecke ermitteln, wie schnell sie laufen können. Und dann gab es noch jene, die nur dabei sein und etwas für ihre Gesundheit tun wollten.

Unter den Startern aus der Collm-Region waren es vor allem einige Läufer des LRC Mittelsachsen, die mit ihren Leistungen aus dem Teilnehmerfeld herausragten. Martin Salanga konnte mit 15 780 Meter (m) seinen ersten Gesamtsieg bei den Männern erlaufen. 2012 ist sein drittes Jahr in der Altersklasse (AK) 20. Zuvor als Jugendlicher ging er der Männer-Konkurrenz meist aus dem Weg, da für die Jugend in der Regel kürzere Strecken ausgeschrieben werden. Beim Fackellauf triff dieser Fakt allerdings nicht zu - hier sollten auch die Jugendlichen eine ganze Stunde durchhalten. Der 15-jährige Richard Gradl schaffte in dieser Zeit 13 400 m und wurde Sieger der männlichen Jugend. 13 400 m bedeuteten unter den 72 Stundenläufern Platz 16. Dennis Leichsenring freute sich, dass seine 6 400 m für den ersten Platz im Halbstundenlauf bei den Schülern reichten. Immerhin war die Konkurrenz in dieser AK mit zehn Läufern hoch. Wallfried Heinicke (SV Traktor Naundorf), für den es diesmal nicht um Punkte für die Mittelsächsische Lauftour ging, wurde im Halbstundenlauf Gesamtzweiter mit 7 000 m hinter dem Sieger Paul Dewitz (Döbelner SC/7 200 m).

Ergebnisse Stundenlauf

M20: 1. Martin Salanga (LRC Mittelsachsen) 15 780 m; M30: 1. Jenö Kunfalvi (Ungarn Amateure) 14 450 m; M55: 2. Frank Hempel (SV Traktor Naundorf) 12 500 m; M60: 1. Rainer Conrad (Thalheim) 12 650 m; M65: 1. Uve Springsguth (SV Traktor Naundorf) 11 800 m; männlich Jugend: 1. Richard Gradl (LRC) 13 400 m; W40: 1. Kathrin Gradl (LRC) 11 800 m; 4. Anita Häußler (LRC) 10  950 m; W45: 3. Anne-Kathrin Müller (Flinke Hufe Mahlis) 11 200 m.

Ergebnisse Halbstundenlauf

M60: 1. Wallfried Heinicke (SV Traktor Naundorf) 7 000 m; männlich Schüler: 1. Dennis Leichsenring (LRC) 6 400 m; 10. Hannes Schwerdtner (LRC) 3 600 m (abgebrochen).

Anita Häußler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Döbeln (red/T.S.). Seit Ende Mai 2011 liegen die beiden Anträge der Stadt Döbeln zur Autobahnwerbung an den Autobahnen A 4 und A 14 im Sächsischen Wirtschaftsministerium.

19.10.2012

Tanzen, Schwitzen, außer Atem sein - das sind die Ziele der begeisterten Zumba-Anhänger. Vor etwa einem Jahr startete die Welle der Begeisterung für die neue Sportart, die einen stetig wachsenden Zulauf vermerken kann.

19.10.2012

Ist Leisnig in seiner Weiterentwicklung blockiert, wenn es keinen Großmarkt bekommt? Das hört sich fast so an, glaubt man den Worten vor allem der CDU im Stadtrat.

19.10.2012
Anzeige