Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Flooballer weiter auf Spitzenplatz
Region Döbeln Döbelner Flooballer weiter auf Spitzenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 22.01.2012
Döbelns Floorballer ließen sich von einem zwischenzeitlichen Rückstand nicht beirren. Sie spielten ruhig weiter und wurden am Ende gegen die Gäste aus Weißenfels mit einem überlegenen Sieg belohnt.

Die Partie begann ruhig und ausgeglichen. Döbeln setzte gute Akzente, ging durch Stefan Liers in Führung und baute diese, nach dem Ausgleich der Gäste, durch Toni Schnelle und Maximilian Thomas auf 3:1 aus. Weißenfels kam nun besser ins Spiel und bestrafte Fehler der Döbelner mit drei Treffern in Folge zum 3:5 (18.). Unruhe machte sich bei den Zuschauern breit. Die Spieler indes ließen sich nicht beirren. Sie konnten den Abstand noch kurz vor dem Ende des ersten Drittels durch ein Tor von Daniel Kießling nach guter Vorlage von Michael Schulz auf 4:5 verkürzen. Nach der Pause ging es motiviert weiter und dem angeschlagenen Rico Haase gelang der Ausgleichstreffer zum 5:5. Die Situation entspannte sich. Schließlich schlugen das Doppel Kießling/Schulz und Maximilian Thomas erneut zu und erhöhten auf 7:5. Nach dem 7:6-Anschlusstreffer folgte die erste Zweiminutenstrafe für die Gäste wegen Bodenspiels. Diese nutze Kapitän Martin Sauermann und lochte nach Vorlage von Michael Schulz zum 8:6 ein. Der Vorsprung wurde noch komfortabler durch ein weiteres Tor von Toni Schnelle. Er markierte den Pausenstand zum 9:6.

Das letzte Drittel eröffnete Martin Roßberg mit einem Treffer nach Vorlage von Stefan Liers. Damit sorgte er für gute Laune beim Publikum, denn ein Sieg gegen die Weißenfelser wurde nun immer wahrscheinlicher. Einige Turbulenzen gab es noch wegen einer Zweiminutenstrafe für Hannes Hohenstein, der wegen wiederholten Vergehens auf die Bank musste. Für einen weiteren Höhepunkt im Spiel sorgte Rico Haase, der in der 7. Spielminute einen Penalty sehenswert verwandelte.

Weißenfels zog noch einmal alle Register, um das Spiel vielleicht doch noch zu drehen. Es gelangen noch drei Tore.Tore, die in der Endabrechnung aber nicht mehr als Resultatskosmetik bedeuteten.

Kommenden Sonnabend erwartet der UHC Döbeln im vorgezogenen Punktspiel den ESV Ingolstadt. Eine Aufgabe, die lösbar erscheint und Vorfreude auf ein weiteres sehenswertes Heimspiel wecken soll.

UHC Döbeln 06: Daniel Bachmann (Goalie), Stephan Richter (Goalie), Martin Sauermann (C), Rico Haase, Martin Roßberg, Enrico Franze, Toni Schnelle, David Rudolph, Michael Schulz, Hannes Hohenstein, Stefan Barthel, Stefan Liers, Daniel Kießling, Maximilian Thomas.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roßwein. Das Gewerbegebiet ist zu 70 Prozent ausgelastet - nur noch neun Hektar sind übrig. Die Auftragsbücher der Roßweiner Handwerker sind voll, die Mittelschule wird saniert, und es tut sich was an Roßweins Staatsstraßen.

20.01.2012

Nach fast drei Monate andauernden Ermittlungen im Döbelner Mordfall verfolgen die Ermittlungsbehörden nun offenbar eine heiße Spur. Nach DAZ-Informationen gibt es einen Tatverdächtigen.

20.01.2012

Sie lächelt, selbst wenn es um ernste Dinge geht. Sie lächelt keine Probleme weg, sondern sie lächelt, weil Freude aus ihrem Inneren kommt. Stephanie Hagedorn, seit einem reichlichen Jahr die Döbelner Gemeindepädagogin, fühlt sich durch und durch als Optimistin.

20.01.2012
Anzeige