Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Freibad zählte in diesem Jahr noch nicht mal 5000 Badegäste / Hallenbadumbau ab 1. August
Region Döbeln Döbelner Freibad zählte in diesem Jahr noch nicht mal 5000 Badegäste / Hallenbadumbau ab 1. August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 20.07.2012
Und wieder dicke Wolken am Himmel. Ratlos sitzt Badleiter Lutz Liebmann am Beckenrand des 50-Meter-Beckens. Die 23 Grad darin nützen gerade wenig. Es herrscht Besucherflaute und das Badteam pflegt das Gelände. Ungebetene Gäste hatte das Bad allerdings vorgestern Nacht. Sie schraubten zwei Zaunsfelder ab, um baden zu gehen. Quelle: Sven Bartsch

Noch nicht einmal 5000 Freibadbesucher zählte die Kasse im Stadtbad in diesem Jahr. Das Lessing-Gymnasium und die Mittelschule "Am Holländer" mussten diese und vergangene Woche ihre Schwimmfeste wegen der wechselhaften und kalten Witterung absagen. Das Thermometer zeigt für das große Schwimmbecken satte 23 Grad. Doch draußen ist es zu kühl für die meisten. Nur die Dauerschwimmer und Saunagäste drehen in diesen Tagen treu ihre Runden. "In anderen Jahren hatten wir um diese Zeit schon 15 000 Gäste", rechnet Lutz Liebmann vor. Nur noch 20 Sonnentage am Stück mit 30 Grad können die 2012er-Freibadsaison jetzt noch retten.

Ab der kommenden Woche gibt es auch kein Ausweichen ins Hallenbad mehr. Mit dem Ende des Schuljahres endet das Schul- und das Vereinsschwimmen. Dafür war die Halle bis zuletzt geöffnet. "Jetzt kommt im 25-Meter-Becken in der Schwimmhalle das Wasser komplett raus und das Becken wird gereinigt. Dann lassen wir wieder frisches Wasser ein", zählt Liebmann auf. Für Schulen und Vereine macht die Schwimmhalle ab 3. September auch wieder auf. Alle anderen Badegäste müssen sich bis Oktober gedulden, wenn sie in der Döbelner Schwimmhalle ein paar Runden drehen wollen. Denn ab 1. August beginnt im Döbelner Stadtbad der Umbau mit dem Einbau des neuen Lehrschwimmbeckens im dann überdachten Innenhof. Im Vorfeld dieser Arbeiten werden in den Damen-Duschräumen Rohre erneuert und komplette Wände versetzt. Schule und Vereine können sich noch mit den fehlenden Damen-Duschen arrangieren, ein öffentlicher Badebetrieb ist so aber bis Herbst nicht möglich.

Danach soll das 25-Meter-Schwimmbecken aber über die Herbst- und Wintermonate nutzbar sein. Die hinteren Bereiche mit Kinderbecken und Warmbecken werden durch Bauwände abgetrennt. Hinter diesen Wänden kann dann der Einbau des neuen Schwimmbeckens samt Rutsche und Sprudelliegen erfolgen, während der Hallenbadbetrieb weiterläuft.

Geschlossen wird ab 1. August auch die Saunalandschaft im Stadtbad. Wie üblich werden in der Zeit die jährlichen Wartungs- und Grundreinigungsarbeiten ausgeführt. Doch die Saunapause werden auch die Baufirmen gleich nutzen. Denn dann liegt kein Nackter im Saunagarten. Hier hindurch müssen nämlich Material und Technik in den Innenhof des Stadtbades transportiert werden. "Ziel ist es, dass wir ab 3. September für unsere Saunagäste wieder öffnen", sagt Lutz Liebmann.

Etwa 100 000 Besucher zählt das Döbelner Stadtbad im Jahr, davon 55 000 Besucher in der Schwimmhalle, 22 000 Saunabesucher und 20 000 bis 23 000 Freibadbesucher. Im schlechten Sommer voriges Jahr hatte das Freibad gerade 18 000 Besucher. Noch schlimmer könnte es dieses Jahr kommen. Im Spitzensommer vor zwei Jahren kamen 28 000 Besucher.

Am 1. August ist der offizielle Baustart für den Bau des neuen Lehrschwimmbeckens im Hallenbad. Es wird 16,60 mal 6,80 Meter groß und 85 bis 130 Zentimeter tief sein. Bis Ende Mai 2013 sollen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein. 1,6 Millionen Euro kostet die Investition.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Allein die nackten Zahlen hören sich beachtlich an: 40 Jahre Lehrer und 20 Jahre davon in der Schulleitung tätig. Die Waldheimer Grundschulchefin Monika Brand und ihre Stellvertreterin Rosemarie Lentzsch verabschiedeten sich gestern gemeinsam von ihren Schülern, Kollegen und Eltern.

20.07.2012

Mit Triathlon hat er in den vergangenen zwei Wochen versucht, sich abzulenken. Schwimmer Martin Schulz aus Döbeln will noch gar nicht zu viele Gedankenspiele treiben - aus Angst, die Enttäuschung über einen abermals geplatzten Traum von den Paralympischen Spielen könnte dann umso größer sein.

20.07.2012

Döbeln (T.S.). 20 Jahre Kunzemann-Grundschule feiern die 170 Schüler und elf Lehrer der Bildungsstätte gerade mit einer Festwoche. Gestern gab es in diesem Rahmen ein großes Schulhoffest, bei dem sich das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz mit ihrer Technik vorstellten.

19.07.2012
Anzeige