Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Großvermieter will nun selbst Wohnungen bauen

Strategiewechsel Döbelner Großvermieter will nun selbst Wohnungen bauen

Die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt hat einen Strategiewechsel vollzogen und dafür in diesen Tagen die Weichen gestellt. Döbeln zweitgrößtes Wohnungsvermietungsunternehmen wird künftig nicht mehr nur Wohnungen sanieren und vermieten.

Die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt will künftig auch auf genossenschaftseigenen Flächen Projekte entwickeln und Wohnungen selbst bauen lassen, vermieten und betreiben.

Quelle: Archiv

Döbeln. Die Genossenschaft will künftig auch auf genossenschaftseigenen Flächen Projekte entwickeln und Wohnungen selbst bauen lassen, vermieten und betreiben. "Seit 2008 haben wir in unserer Genossenschaft jedes Jahr mehr Neuvermietungen als Abgänge erreichen können. Wir haben nur noch kleine Leerstandsquoten und die vor allem in den vierten und fünften Geschossen der Wohnblöcke", schildert Vorstand Stefan Viehrig.

Auf der anderen Seite hat die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt seit Jahren Wartelisten und Probleme Interessenten für höher wertigeren Wohnraum zu bedienen. "So haben wir Gedankenspiele, die wir vor einigen Jahren schon einmal hatte, jetzt wieder auf die Tagesordnung gehoben", schildert der Vorstand. Um die neuen strategischen Aufgaben besser zu bewältigen wurde das Vier-Augen-Prinzip im Vorstand auf sechs Augen vergrößert. Neben den Vorständen Stefan Vierhrig und dem kaufmännischen Vorstand Bernd Wetzig wurde nun Lothar Folkmer als ehrenamtlicher dritter Mann in den Vorstand der Wohnungsgenossenschaft berufen.

Die Neubaupläne der Genossenschaft konzentrieren sich auf den zweiten Bauabschnitt des neuen Wohngebietes "Sonnenterrassen" in Döbeln-Nord. Hier hat die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt eigene Flächen, auf den früher Wohnblöcke standen. Gemeinsam mit der stadteigenen Döbelner Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (DWVG) wird das Gebiet nun entwickelt. "Der Bebauungsplan steht und setzt den Rahmen. Architekten entwickeln nun für uns individuelle Wohnlösungen", so Viehrig.20 bis 25 Wohneinheiten in Häusern mit bis zu vier Wohnungen sollen das neue Baugebiet "Sonnenterrassen" zum Plattenbaugebiet Döbeln-Nord hin abrunden.

Der Grundsatzbeschluss ist in der Genossenschaft gefallen. Jetzt geht es darum, wie die Häuser aussehen und um die Kalkulation. Denn auch wenn der Mietpreis ein wenig teurer sein wird, als bisher in der Genossenschaft, so muss er doch in unsere Döbelner Verhältnisse passen", sagt Stefan Viehrig. Im Kern wird es in den kleinen Mehrfamilienhäusern um Drei- bis Vierraum-Wohnungen gehen.

Die Pläne sollen zudem vielleicht noch mehr Leute nach Döbeln ziehen, die aber vielleicht kein Wohneigentum in Form von Eigenheimen planen. Zudem will die Genossenschaft ein gut durchmischtes Wohnungsangebot erreichen und den Standort Döbeln-Nord weiter aufwerten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

29.05.2017 - 18:01 Uhr

Es ist wieder die Übergangszeit von einer Saison zur nächsten. Da passiert in der Regel einiges.

mehr