Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Halbmarathon – vier Läufer, vier Strecken, eine Wertung extra für Firmen
Region Döbeln Döbelner Halbmarathon – vier Läufer, vier Strecken, eine Wertung extra für Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 21.06.2016
 Ist doch gar nicht so schwer zu verstehen, oder? Organisationleiter Andreas Bunk macht weiter Werbung für die Firmenstaffelwertung beim Döbelner Halbmarathon.  Quelle: Foto: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

 „Werdet die schnellste Firma“ prangt in großen, roten Lettern auf dem Banner, das seit geraumer Zeit für den 5. Döbelner Halbmarathon am 18. September wirbt und immer mal an anderer Stelle der Stadt für die Laufveranstaltung im Spätsommer wirbt. Zum fünften Geburtstag des Halbmarathons, der seit drei Jahren vom Team neuelaufkultur des Welwel Sport- und Tanzvereins organisiert wird, haben sich die Organisatoren wieder etwas Neues für ihre Läufer ausgedacht. Neben den 21,1 Kilometern gibt es nicht nur die kürzeren zehn und fünf Kilometer, sondern erstmals mit 2,5 Kilometern auch eine noch kleinere Strecke und – die Firmenstaffelwertung. Und die funktioniert – eigentlich – ganz einfach.

Kein reiner Firmenlauf

Eigentlich. Doch derzeit, wenige Tage bevor ab 1. Juli die Anmeldegebühr für die Veranstaltung noch einmal ein wenig steigt, flattern bei Organisationsleiter Andreas Bunk jede Menge Anfragen ein. „Die meisten missverstehen unser Angebot mit der Firmenstaffelwertung“, sagt er. „Es handelt sich nämlich nicht um einen eigenständigen Firmenlauf, wie man ihn aus Dresden oder Leipzig kennt“, betont er. Bei solchen Läufen kann man als Firma mit einer bestimmten Anzahl Startern ein- und dieselbe Strecke absolvieren. Meist sind das fünf Kilometer. „Bei uns läuft das anders, denn wir sind ja kein Firmenlauf an sich, sondern in erster Linie der Döbelner Halbmarathon und das wollen wir auch bleiben.“

Vielmehr handelt es sich bei dem Angebot für Unternehmen um eine extra Wertung im Rahmen der Veranstaltung. „Und die kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn man vier Läufer an den Start bringt, von denen jeder eine der vier verschieden langen Strecken läuft.“ Ein Beispiel ist die Döbelner Physiotherapeutin Ines Augustin, die am 18. September in diesem Jahr auch wieder mit im Massagezelt die Waden der Läufer kneten wird. Das Angebot der Firmenstaffelwertung findet sie klasse, auch wenn sie selbst nicht mit laufen kann. „Klar mach ich mit. Ich habe mein Team schon fast zusammen“, freut sie sich. Einen Starter für die 21,1 Kilometer hat sie genauso wie einen für die fünf und die 2,5 Kilometer. Lediglich einen Kandidaten für die zehn Kilometer muss sie noch überzeugen. Wichtig ist bei alldem, dass alle vier Läufer gemeinsam angemeldet werden – und zwar im extra dafür vorgesehenen Online-Formular „Firmenstaffel“. „Einfach auf unserer Homepage auf den Anmeldebutton klicken, dann kommt man automatisch auf die Seite unserer Zeitnahmefirma. Klickt man dort auf ’Anmelden’, erscheint zunächst die Maske für die Einzelanmeldung, wo rechts oben der Link ’Firmenstaffel’ zu sehen ist. Draufklicken. Und spätestens dort erklärt sich auch das Prinzip von ganz allein“, so Bunk. Klingt alles schwierig, ist es aber gar nicht: Eine Firma, vier Läufer, vier verschiedene Strecken. Und alle vier Läufer werden gemeinsam gewertet. Wer am Ende die schnellste Gesamtzeit hat, darf aufs Treppchen, bekommt einen Pokal und Preise.

Startschuss fällt um 10 Uhr

Der Startschuss für den Halbmarathon am 18. September fällt wie gehabt um 10 Uhr. Die Läufer auf den drei kürzeren Distanzen starten zehn Minuten später. Das Start-Ziel-Gelände befindet sich am Welwel Sport- und Freizeitzentrum, wo die Läufer in der großen Halle sowohl die Startnummernausgabe, Nachmeldung, Umkleidemöglichkeiten, Garderobe und Toiletten finden. Gelaufen wird vom Welwel aus zunächst auf der Fichtestraße entlang, bevor es rechtsherum in Richtung Klinikum, Wappenhenschspielplatz, über die Brücke und den Kreisel, durch das Klosterviertel gen Stadtbad geht. Von dort aus führt die Strecke durch die Klosterwiesen, immer an der Mulde entlang bis zum Kanuheim Bischofswiese. Natürlich nur für die Halbmarathonis. Alle anderen Strecken wenden vorher.

Von Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Leute, die sich oder andere gern frisieren, schminken und richtig schick herausputzen, sind jetzt vom Friseurteam Rost&Hödenmaker in Döbeln-Ost aufgerufen, an einem besonderen Wettbewerb teilzunehmen.

21.06.2016

Weil es weder Pächter noch ein tragfähiges Konzept gibt, bleibt das Badeverbot im Gewässer des ehemaligen Tagebaus „Frieden“ in Kemmlitz nach wie vor bestehen. Darüber sind sich die Stadtverwaltung Mügeln und der Eigentümer des Areals, die Kemmlitzer Kaolinwerke, einig. Schwarzbader müssen bei Hausfriedensbruch mit Strafen rechnen.

21.06.2016

Ein aufregender Tag am Montag für Frank Weichold: Der Chef des Gestüts Noschkowitz hatte zur 26. Fohlenschau auf den Turnierplatz an der Waldbühne geladen, um sechs Fohlen vorzustellen.

21.06.2016
Anzeige