Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Katholiken feiern Festwoche zum 100 jährigen Kirchweihjubiläum

Pfarrkirche St. Johannes Döbelner Katholiken feiern Festwoche zum 100 jährigen Kirchweihjubiläum

Musikalische Werke aus allen Epochen und zum Teil auf historischen Instrumenten bringen die 35 jungen Musiker der Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius aus Leipzig am Freitagabend in der Döbelner St. Johannes-Kirche zu Gehör.

Rüdiger Piachaczek, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, freut sich besonders auf das festliche Konzert am Freitagabend.
 

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln.  Musikalische Werke aus allen Epochen und zum Teil auf historischen Instrumenten bringen die 35 jungen Musiker der Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius aus Leipzig am Freitagabend in der Döbelner St. Johannes-Kirche zu Gehör. Mit dem besonderen Konzert im Rahmen einer musikalischen Andacht eröffnet die Katholische Gemeinde Döbeln ihre Festwoche zum 100. Jubiläum ihrer Pfarrkirche St. Johannes.

Am 8. Oktober 1916 war die Kirche geweiht worden. Von 1913 bis 1916 war sie aus Spenden des Bonifatiusvereins und aus privaten Spenden für insgesamt 240 000 Reichsmarkt nach Entwürfen des Dresdner Architekten Robert B. Witte erbaut worden.

Mit dem Konzert der Praetorianer aus Leipziger möchte die katholische Kirchgemeinde möglichst viele Döbelner erreichen. Die 1976 gegründete Jugendmusiziergruppe „Michael Praetorius“ vereint heute 35 jugendliche Musikanten im Alter von 12 bis 20 Jahren. Sie ist kein Jugendorchester in Standardbesetzung. Neben den Orchester-Streich- und Blasinstrumenten spielen Blockflöten im Ensemble eine herausragende Rolle. Eine weitere Besonderheit: Die Kinder und Jugendlichen spielen neben „ihrem“ Instrument auch auf historischen Instrumenten, insbesondere aus der Zeit des Namenpatrons der Jugendmusiziergruppe. Dazu zählen Schalmei, Rauschpfeife, Krummhorn, Cornamuse, Pommer, Dulzian, Portativ, Fiedel, Rebec, Gambe, kleine Harfe, Hümmelchen, Hackbrett, Glocken und Schlagwerk. „Die Gruppe bricht Ende der Woche zu einer Konzertreise nach Krakau auf und hat die Anreise wegen dem Konzert bei uns in Döbeln um einen Tag verschoben“, so Rüdiger Piachaczek, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates. Das Konzert beginnt am Freitag um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mit einer Heiligen Messe am Sonntag, um 9.30 Uhr und einem Gemeindefest am Sonntagnachmittag und Abend gehen die Feierlichkeiten zum Kirchweihjubiläum weiter. Am Sonntagnachmittag um 16 Uhr werden dabei Bilder aus den letzten hundert Jahren des Gemeindelebens gezeigt und Anekdoten und Geschichten erzählt. Am Abend gibt es einen geselligen Abend mit gemeinsamem Abendessen aus der Gulaschkanone und einigen Überraschungen. Im Pfarrgarten wird dazu extra ein Festzelt aufgebaut, um mehr Platz für die Gläubigen und die zahlreichen Gäste während der Festwoche zu haben. Am nächsten Dienstag gibt es um 19 Uhr einen historischen Vortrag zur Entwicklung des Bistums Dresden-Meißen, zu dem die Döbelner katholische Gemeinde gehört. Einen Abend der Ökumene gibt es am kommenden Donnerstag, dem 6. Oktober ab 19 Uhr. Dabei begegnen sich die Döbelner Katholiken und die Mitglieder der Evangelischen Kirchgemeinde. Mit einem Festgottesdienst am Sonntag, dem 9. Oktober, findet die Festwoche ihren Abschluss. Um die Katholiken auch aus den umliegenden Dörfern zu beteiligen, findet der Gottesdienst um 14 Uhr statt. Dabei wird auch der neue Bischof Heinrich Timmerevers der Döbelner Gemeinde seinen ersten Besuch abstatten.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 12:35 Uhr

Uwe Zimmermann nimmt eine vier bis sechs Wochen lange Auszeit vom Traineramt.

mehr