Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Krematorium soll bei EGD bleiben

Döbelner Krematorium soll bei EGD bleiben

Das städtische Krematorium soll über das Jahr 2013 hinaus an die Entsorgungsgesellschaft Döbeln (EGD) verpachtet werden. Das hat der Hauptausschuss beschlossen.

Städtischer Friedhof und Krematorium an der Geyersbergstraße.

Döbeln. Wenn der Stadtrat grünes Licht gibt, wäre das eine wichtige Weichenstellung für die komplette Übernahme der EGD durch den Entsorger Sita Ost mit Sitz in Leipzig. Der Landkreis Mittelsachsen hält noch die Anteilsmehrheit an der EGD, strebt aber offensichtlich einen Verkauf an. Die Sita, der zweite Anteilseigner, kommt als Käufer in Frage. Eine Grundlage wäre aber der Fortbestand des Pachtverhältnisses zwischen Stadt und EGD für das Krematorium und den Urnenhain. "Für die EGD wäre es positiv, wenn sie weiter pachten könnte. Das würde zur Stabilisierung des Unternehmens beitragen", sagte gestern Geschäftsführer Joachim Beyer. Das heißt, die Bewirtschaftung des Krematoriums ist ein gutes Geschäft für das Entsorgungsunternehmen.

Laut bestehendem Vertrag wäre eine Kündigung des Pachtverhältnisses für beide Vertragspartner erstmals zum 31. Dezember 2013 möglich - mit einer Kündigungsfrist von zwei Jahren. Der Hauptausschuss der Stadt Döbeln empfiehlt dem Stadtrat, dass dieses Kündigungsrecht nicht ausgeübt werden soll. Das Ganze wird jedoch an zwei Bedingungen geknüpft. Erstens: Die Entsorgungsgesellschaft Döbeln, die in der Teichstraße ihren Sitz hat, muss am Standort Döbeln weiterbestehen. Zweitens: Die ordnungsgemäße Bewirtschaftung des Krematoriums muss weiterhin gewährleistet sein. Hintergrund ist vor allem das Bestreben der Stadt, dass sowohl die EGD als Döbelner Unternehmen, als auch deren Arbeitsplätze der Region erhalten bleiben. Auch nach einer kompletten Übernahme durch die Sita Leipzig.

 

 

❏ Im Krematorium Döbeln erfolgten im Vorjahr 4928 Einäscherungen. Es gab 332 Beisetzungen auf dem städtischen Friedhof am Krematorium, der über vier verschiedene Anlagen verfügt.

❏ Die Verpachtung des Krematoriums samt Urnenhain an die EGD bringt der Stadt Döbeln monatliche Einnahmen in Höhe von 15 000 Euro.

❏ Der Landkreis Mittelsachsen hält derzeit 51 Prozent der EGD-Anteile. Die Sita Ost GmbH & Co.KG Leipzig ist zu 49 Prozent Mitgesellschafterin. Die Sita prüft den Kauf der Anteile des Kreises, womit sie alleiniger Gesellschafter der EGD wäre.

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr