Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Krematorium soll bei EGD bleiben
Region Döbeln Döbelner Krematorium soll bei EGD bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 02.02.2012
Städtischer Friedhof und Krematorium an der Geyersbergstraße.

Wenn der Stadtrat grünes Licht gibt, wäre das eine wichtige Weichenstellung für die komplette Übernahme der EGD durch den Entsorger Sita Ost mit Sitz in Leipzig. Der Landkreis Mittelsachsen hält noch die Anteilsmehrheit an der EGD, strebt aber offensichtlich einen Verkauf an. Die Sita, der zweite Anteilseigner, kommt als Käufer in Frage. Eine Grundlage wäre aber der Fortbestand des Pachtverhältnisses zwischen Stadt und EGD für das Krematorium und den Urnenhain. "Für die EGD wäre es positiv, wenn sie weiter pachten könnte. Das würde zur Stabilisierung des Unternehmens beitragen", sagte gestern Geschäftsführer Joachim Beyer. Das heißt, die Bewirtschaftung des Krematoriums ist ein gutes Geschäft für das Entsorgungsunternehmen.

Laut bestehendem Vertrag wäre eine Kündigung des Pachtverhältnisses für beide Vertragspartner erstmals zum 31. Dezember 2013 möglich - mit einer Kündigungsfrist von zwei Jahren. Der Hauptausschuss der Stadt Döbeln empfiehlt dem Stadtrat, dass dieses Kündigungsrecht nicht ausgeübt werden soll. Das Ganze wird jedoch an zwei Bedingungen geknüpft. Erstens: Die Entsorgungsgesellschaft Döbeln, die in der Teichstraße ihren Sitz hat, muss am Standort Döbeln weiterbestehen. Zweitens: Die ordnungsgemäße Bewirtschaftung des Krematoriums muss weiterhin gewährleistet sein. Hintergrund ist vor allem das Bestreben der Stadt, dass sowohl die EGD als Döbelner Unternehmen, als auch deren Arbeitsplätze der Region erhalten bleiben. Auch nach einer kompletten Übernahme durch die Sita Leipzig.

❏ Im Krematorium Döbeln erfolgten im Vorjahr 4928 Einäscherungen. Es gab 332 Beisetzungen auf dem städtischen Friedhof am Krematorium, der über vier verschiedene Anlagen verfügt.

❏ Die Verpachtung des Krematoriums samt Urnenhain an die EGD bringt der Stadt Döbeln monatliche Einnahmen in Höhe von 15 000 Euro.

❏ Der Landkreis Mittelsachsen hält derzeit 51 Prozent der EGD-Anteile. Die Sita Ost GmbH & Co.KG Leipzig ist zu 49 Prozent Mitgesellschafterin. Die Sita prüft den Kauf der Anteile des Kreises, womit sie alleiniger Gesellschafter der EGD wäre.

Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Morgen ist Weltkrebstag. Das Gesundheitsamt Döbeln bietet unter anderem über die Psychosoziale Tumorberatungsstelle Hilfe für Krebspatienten und deren Angehörige an.

02.02.2012

Sie gehören neben Schweden, Finnland und der Schweiz zu den vier Top-Nationen im Welt-Floorball: Die Tschechen. Das ist nur einer der Gründe, warum die Floorballer des UHC vor geraumer Zeit Kontakt mit verschiedenen Vereinen aus dem Nachbarland Kontakt aufgenommen haben.

02.02.2012

In der vergangenen Woche ist bekannt geworden, dass der Erwerbslosentreff in Hartha schließen muss. Die Erwerbslosen- und Sozialhilfeinitiative ist gestern mit in die Räumlichkeiten der Kleiderkammer gezogen ­- vorerst.

01.02.2012
Anzeige