Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Kunstschatz in der Klimakiste
Region Döbeln Döbelner Kunstschatz in der Klimakiste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 27.01.2012
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Das gilt auch für die Klimakiste mit den Kretzschmar-Bildern, die Viktor Geck und Francois Demaring hier öffnen. Quelle: Thomas Sparrer

Die beiden Männer gehören zur Spedition Hasenkamp, die auf Spezialtransporte von Kunstschätzen spezialisiert ist. Vor drei Jahren waren es diese Spediteure, die in einer aufwendigen Aktion den Döbelner Riesenstiefel von der Burg Mildenstein in Leisnig in den zweiten Stock des Döbelner Rathauses transportierten.

Ein besonderer Schatz ist auch gestern wieder in spezielle Regale in den gesicherten Archivräumen des Museums zurückgekehrt. Die Stadt hatte aus ihrem Kunstbesitz zwei originale Gemälde des in Döbeln geborenen Künstlers Bernhard Kretzschmar (1889 bis 1972) an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ausgeliehen. Vom 1. Oktober 2011 bis 8. Januar 2012 waren die beiden Gemälde in der Kunsthalle im Lipsius-Bau in der Ausstellung "Neue Sachlichkeit" in Dresden zu sehen. Neben den wertvollen Kretzschmar-Gemälden aus Döbelner Besitz steuerte auch die Stadt Gera Werke des in Gera geborenen Künstlers Otto Dix bei. Die Stadt Freital hat ebenfalls eine Sammlung von Dresdner Malern, zu denen auch Bernhard Kretzschmar zählt. Ausgestellt waren zudem Bilder von Hans und Lea Grundig, Wilhelm Lachnit, Conrad Felixmüller oder George Grosz. Die beiden Döbelner Kretzschmar-Bilder "Straße in Döbeln mit Pferdebahn" und "Döbeln-Ost" stammen aus dem Jahr 1923 und haben den Wert eines Klein- oder sogar eines Mittelklassewagens. Deshalb wurden eine spezielle Klimakiste in der Ausstellung 24 Stunden vor der Abholung aufgestellt, um das Klima des Raumes aufzunehmen. Der Transport-Lkw wurde auf eine genaue Temperatur beheizt und die Klimakiste stand nun eine Woche verschlossen im Kunstarchiv des Rathauses, bevor sie gestern aufgeschraubt und die Bilder dem Raumklima übergeben wurden. Bis zur nächsten Ausstellung lagern sie nun unter den Inventarnummern 00327 und 00328 sicher verwahrt. Zuletzt waren sie in Döbeln 2009 anlässlich des 120. Geburtstags Kretzschmars zu sehen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch in diesem Jahr soll im Döbelner Stadtbad der Bau eines neuen Schwimmbecken starten. Um die Finanzierung der 1,5 Millionen Euro schweren Investition ging es am Donnerstagabend im Hauptausschuss des Stadtrates.

27.01.2012

Eine Stunde lang rauchten gestern im Konferenzraum des Mittweidaer Krankenhauses die Köpfe. Doch nicht etwa von Ärzten, die medizinische Abhandlungen verfassten, sondern von Achtklässlern aus den Altkreisen Döbeln und Mittweida, die sich an einer Biologie-Olympiade beteiligten.

26.01.2012

Bei einer Razzia gegen Rechtsextreme sind Mitte des Monats auch Wohnungen im Landkreis Mittelsachsen durchsucht worden. Hintergrund sind Demonstrationen, mit denen die Rechtsradikalen offensichtlich gegen das Versammlungsrecht verstoßen.

26.01.2012
Anzeige