Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Musikschule veranstaltet Probenlager im Freizeitzentrum

Töpelwinkel Döbelner Musikschule veranstaltet Probenlager im Freizeitzentrum

Über den Gang schallt der Klang von Trompeten, dann setzt das Schlagzeug ein und schließlich erschallt das gesamte Orchester. Im kleinen Speisesaal sitzen Jugendliche eng an eng und erfüllen den Raum mit ihrer Musik. Ein ungewöhnlicher Ort. Im Freizeitzentrum Töpelwinkel war am Wochenende Musik angesagt. Das Jugendblasorchester der Musikschule Döbeln veranstaltete ein Probenlager.

Der Leiter des Jugendblasorchesters der Musikschule Döbeln, Andreas Berger, dirigierte die Proben im Freizeitzentrum Töpelwinkel.

Quelle: Gerhard Dörner

Leisnig. "Ziel ist es einerseits, einige Weihnachtslieder aufzunehmen", erklärt Andreas Berger, Musikschullehrer und Leiter des Jugendblasorchesters. "Andererseits fördern wir so den Zusammenhalt im Orchester und die Schüler können sich besser kennen lernen." Ein gemeinsames Wochenende, Spiele am Abend und die Begeisterung für Musik verbinden.

Die Aufnahmen vom Probenwochenende werden zu Klangbeispielen zusammengeschnitten. Diese können an Eltern, Großeltern und Verwandte verschenkt werden. Außerdem können die Probenmitschnitte neuen Schülern und Interessierten zur Verfügung gestellt werden. "Dann hat man gleich eine Vorstellung davon, was wir hier im Orchester so machen," so Berger.

Insgesamt 19 Schüler der Musikschule - darunter einige Ehemalige - verbrachten das Wochenende gemeinsam. Vorbereitet wurden vor allem die Weihnachts-Auftritte. Bei diesen kommen neben dem Jugendblasorchester auch einige Schüler des Nachwuchsorchesters hinzu. Die Nachwuchsmusikanten probten am Wochenende allerdings noch nicht mit.

"Aktuell sitzen wir am Ungarischen Tanz Nummer sechs von Johannes Brahms", erläutert Andreas Berger. "Den fünften Tanz haben wir bereits im Repertoire - dies sind sehr bekannte Stücke, die unter anderem als Zugabe beim Wiener Opernball gegeben werden."

Das Probenlager des Jugendblasorchesters findet bereits seit vielen Jahren statt. "In den vergangenen Jahren haben wir in einem Schloss in Hecklingen in Sachsen-Anhalt geprobt. Dort hat die Musikschule eine Kooperation." In diesem Jahr wurde erstmals im Töpelwinkel geprobt. "Hier sind die Bedingungen zum Proben ähnlich gut", meint Andreas Berger. Neben vielen Probenstunden verbrachten die Jugendlichen im Alter von zwölf bis 25 Jahren auch ihre Freizeit gemeinsam, spielten und aßen zusammen. "Im Fokus steht allerdings die Blasmusik", sagt Andreas Berger. Denn dafür seien die Schüler ja schließlich im Orchester.

Die Stimmung im Jugendblasorchester ist gut. Die Gruppe scheint bereits fest verwachsen zu sein. Fallen einem Schüler mal Noten vom Notenständer, legt ein anderer sie wieder auf. Vergisst jemand mal seinen Einsatz, wird vom Nachbarn geholfen. Auch in den Pausen wird sich ausgetauscht und gelacht.Das Zwischenresultat des fleißigen Übens am Wochenende wurde am Sonntag Freunden, Eltern, Verwandten und Bekannten präsentiert. So konnten die Teilnehmer schon einmal für die kommenden Auftritte proben.

Termine für die Weihnachtsauftritte: 21.11., 17 Uhr, Stollenmarkt Großweitzschen; 28.11., 13 Uhr, Weihnachtsmarkt Roßwein; 4.12., 17 Uhr, Weihnachtsmarkt Waldheim; 13.12., 13.30 Uhr, Weihnachtsmarkt Döbeln.

Judith Sophie Schilling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 14:15 Uhr

Trotz verdienter Pausenführung standen die Lok-Kicker am Ende erneut mit leeren Händen da.

mehr