Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Ost-Käfer treten gegen West-Trabis an
Region Döbeln Döbelner Ost-Käfer treten gegen West-Trabis an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 16.09.2016
Auch das jüngste Mitglied der Döbelner Käferbande, der zwei Monate alte Freddy (r.), war mit Mama Claudia gekommen. Vereinschef Alex Titz (l.) hatte die Käferfrende zum Drehtermin mit Moderator Mario D. Richardt vom MDR zusammengetrommelt. In derFernsehsendung „Mach dich ran“ treten die Döbelner gegen einen Trabiclub aus dem Ruhrpott an. Austrahlungstermin ist der 3. Oktober.  Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

 Ist schon wieder Käfertreffen in Döbeln? Danach sah es am Freitag im Stadtgebiet und auf den Klosterwiesen ein wenig aus. Mit 16 ihrer lüftgekühlten VW-Oldtimer und mit dem Feuerstein-Mobil war am Nachmittag die Döbelner Käferbande auf den Festplatz auf den Klosterwiesen gekommen, auf dem sie jedes Jahr Anfang Juni das größte Käfertreffen im Osten Deutschlands veranstalten. Jetzt hatte Vereinschef Alex Titz seine Mannschaft aber für einen Drehtermin mit einem Fernsehteam des Mitteldeutschen Rundfunks zusammengetrommelt. Die Döbelner Käferbande tritt nämlich in der Sendung „Mach dich ran“ gegen einen Trabi-Club aus dem Ruhrgebiet an. Am Freitag wurden in Döbeln die entsprechenden Einspielungen gedreht, wurden die Döbelner Akteure vorgestellt und befragten die Fernsehleute in der Innenstadt Passanten. Zudem fuhren die 16 VW-Käfer am Abend in einem kleinen Korso durch die Stadt. Am Sonnabend wird in Bochum mit den dortigen Trabi-Freunden gedreht.

Die Döbelner Käferbande tritt bei „Mach dich ran“ gegen einen Trabi-Club aus Bochum an.

Das kleine Ost-West-Duell der ostdeutschen Käferfreunde und der westdeutschen Trabantfahrer findet am Sonntag am ehemaligen deutsch-deutschen Grenzübergang in Marienborn statt. Drei Teamspiele sind zu gewinnen, um am Ende vielleicht 1000 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen.

Ausstrahlungstermin der Sendung ist der Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Probealarm an der Alarmanlage des Döbelner Rathauses sorgte am Freitagnachmittag für einiges Aufsehen am Obermarkt. Anwohner hatten die Polizei verständigt, die mit einem Streifenbus und zwei Beamten vor Ort war. Bei dem Alarm handelte es sich allerdings um einen angekündigten Probelauf der Alarmanlage.

16.09.2016

Die Polizei in Chemnitz bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 14-Jährigen aus Mühlau (Landkreis Mittelsachsen). Der Teenager wird seit Mittwoch vermisst. Möglicherweise könnte er sich in der Umgebung von Narsdorf, Mutzscheroda oder auch in Leipzig aufhalten.

17.09.2016

Er zockte mit einiger krimineller Energie drei Mobiltelefone ab, die zusammen über 1500 Euro wert sind. Sollte er die Teile vertickt haben, würde der Verkaufserlös die Geldstrafe nicht annähernd wieder einspielen, zu der das Gericht den 25-Jährigen verurteilte: 220 Tagessätze zu 25 Euro wegen Betruges. Macht zusammen 5500 Euro.

15.09.2016
Anzeige