Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Pferdebahn plant am 6. Juli einen Fahrtag
Region Döbeln Döbelner Pferdebahn plant am 6. Juli einen Fahrtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 18.06.2013
Noch am Sonntagvormittag vor der Flut brachten Mitglieder des Traditionsvereins den fahrbereiten Pferdebahnwagen in Sicherheit. Quelle: Uwe Hitzschke
Anzeige

Im Moment ist der Pferdebahnbetrieb wegen der Hochwasserschäden nicht möglich. Aber immerhin kann das Pferdebahnmuseum zu den gewohnten Öffnungszeiten besichtigt werden.

Rechtzeitig vor dem Hochwasser hatten ehrenamtliche Vereinsmitglieder an besagtem Flutsonntag noch ihren fahrtüchtigen Pferdebahnwagen auf den Transportwagen geladen und abtransportiert. "Der Wagen ist unser wichtigstes Kapital. Er steht jetzt bei der Verkehrsgesellschaft Döbeln in der Fahrzeughalle und kann dort bleiben, bis in unserer Fahrzeughalle am Museum wieder alles in Ordnung ist", so Uwe Hitzschke. In dem Gebäude am Niederwerder mit dem Museum und dem Wagendepot hat der Verein einige Bauschäden nicht nur im abgesoffenen Keller zu beklagen. Unter anderem war die gesamte Elektrotechnik betroffen. Das Museum mit seinen Ausstellungsstücken zur Geschichte der Döbelner Pferdebahn und zur Geschichte dieses Verkehrsmittels weltweit sowie das Vereinsbüro blieben unbeschadet.

Der im Depot verbliebene nicht fahrbereite Neuchateler Pferdebahnwagen stand mit den Rädern im Wasser. Er wurde mittlerweile gereinigt und getrocknet und kann wieder besichtigt werden.

Die wieder zum Leben erweckte Döbelner Pferdestraßenbahn rollt nunmehr seit sechs Jahren durch die Innenstadt. Oberstes Ziel des 82 Mitglieder zählenden Pferdebahnvereins ist es, mit der ehrenamtlich organisierten Attraktion der Pferdebahn die Döbelner Innenstadt im Sinne der Händler und Gastronomen zu beleben. 2050 Fahrgäste aus ganz Deutschland und dem Ausland stiegen etwa im Vorjahr an 46 Fahrtagen in die Döbelner Touristenattraktion ein, um mit einem PS durch die Innenstadt zu kutschen. Das Deutsche Pferdebahnmuseum am Niederwerder zählte 1750 Besucher.

@www.doebelner-pferdebahn.de

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Hartha klemmt's noch ein bisschen. Waldheim meldet schon mal Vollzug. Die Froschstadt ist noch nicht Eigentümer der jetzt komplett entgleisten, ehemaligen Bahnstrecke.

18.06.2013

"Nicht so dramatisch wie das letzte Mal" - so nüchtern sieht Frieder Lomtscher, Kämmerer der Gemeinde Striegistal, die Schadensbilanz der Kommune.

18.06.2013

Die Parkplätze im Betriebsgelände der Metallveredlung Döbeln GmbH sind restlos gefüllt. Unter den Eichen entlang der Straßen im Gewerbegebiet Döbeln-Ost sind die Parkplätze am Straßenrand indessen wie leer gefegt.

17.06.2013
Anzeige