Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Polizei stellt Buntmetalldiebe: Drogenbesitz und Haftbefehl
Region Döbeln Döbelner Polizei stellt Buntmetalldiebe: Drogenbesitz und Haftbefehl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 13.11.2013
Gefragte Beute: Buntmetall bringt gutes Geld. Quelle: Peter Endig
Anzeige

Wie die Ermittlungen ergaben, waren die Tatverdächtigen zuvor auf der Baustelle des Döbelner Stadtbades zugange.

Am Dienstagmorgen gegen 8.20 Uhr wurde die Polizei alarmiert, da sich drei Männer im Bereich der Freizeitanlage Klöstergärten verdächtig verhielten. Ein Zeuge (51) beobachtete, wie sie gerade dabei waren, Gegenstände aus einem Gebüsch zu holen, die sie dann in einen Handwagen legten.

Polizisten stellten gegen 8.35 Uhr drei Männer (zwei im Alter von 26, einer 28 Jahre alt) an der Einmündung Friedrichstraße/Richard-Wagner-Straße fest, die einen Handwagen bei sich hatten. Dieser war an ein Fahrrad gebunden. Im besagten Handwagen fanden die Beamten zwei Kabelbündel mit etwa 30 Meter Kabel. Außerdem lag im Wagen noch eine Tasche, in der verschiedene Werkzeuge waren. Einer der 26-Jährigen hatte noch eine kristalline Substanz bei sich, welche von den Beamten sichergestellt wurde. Bei allen drei Männern wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der jeweils positiv reagierte.

Bei der Überprüfung der Personen stellte sich heraus, dass gegen den besagten 26-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Seine 26 und 28 Jahre alten Begleiter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die drei Männer stehen im Verdacht, das Kabel, welches im Handwagen lag, gestohlen zu haben, so die Polizeidirektion Chemnitz. Wie die bisherigen Ermittlungen zeigen, stammt es aus dem Döbelner Stadtbad. Gegen den einen 26-Jährigen läuft außerdem eine Anzeige wegen des Verdachts des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln. Die Ermittlungen dauern in allen Fällen an.

Thomas Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Geschäftslandschaft ist in Bewegung geraten: Mit der Stadtparfümerie verlässt ein weiter Laden die Sattelstraße und zieht in eine Lage, die mehr Kunden verspricht.

12.11.2013

Die Sachsen-Finanzgruppe schrumpft auf zwei Mitglieder, von denen eins die Sparkasse Mittelsachsen ist. Das Kreditinstitut mit Sitz in Freiberg soll den Finanzverbund ebenfalls verlassen.

11.11.2013

Die Reaktionen auf die Nachricht, dass auf dem Döbelner Weihnachtsmarkt Schlittschuh gelaufen werden, lassen sich mit einem Wort beschreiben: Begeisterung.

11.11.2013
Anzeige